Ausland

Ausland Repressionen gegen Bergarbeiter

Nach dem Unfall kommen die Soldaten

Nach einem tödlichen Grubenunglück sind Bergarbeiter in der Demokratischen Republik Kongo von ­militärischer Repression bedroht – eine Folge mafiöser Strukturen im globalen Rohstoffabbau. Von mehr...
Ausland Die EU und die extreme Rechte

Querfront im Hinterzimmer

Die Nominierung Ursula von der Leyens zur Präsidentin der EU-Kommission ist das größte Zugeständnis, das die extreme Rechte je von der EU erhalten hat. Von mehr...
Ausland Streik in Frankreich

Bestnote für Streiken

In Frankreich streiken Lehrkräfte und medizinisches Personal. Der linke Teil der »Gelbwesten«-Bewegung will sie unterstützen. Von mehr...
Ausland Irans Atomprogramm und die internationale Diplomatie

Zeit für Plan B

Die Verstöße des iranischen Regimes gegen das Atomabkommen erfordern ein gemeinsames Handeln von EU und USA. Kommentar Von mehr...
Ausland Carola Rackete verklagt Salvini

Die Rhetorik des Hasses

Der italienische Innenminister Matteo Salvini hetzt weiter gegen Seenotretter. Die NGO Sea Watch hat nun angekündigt, den rechtsextremen Politiker wegen Verleumdung zu verklagen. Von mehr...
Alexis Tsipras
Ausland Wahlschlappe der griechischen Regierungspartei

Die Wolken des Neoliberalismus

Syriza ist als linksradikaler Tiger gesprungen und als sozialdemokratischer Bettvorleger gelandet. Dass die Griechen die Regierungspartei nun abgewählt haben, verheißt trotzdem nichts Gutes. Von mehr...
Ausland Religion und die Linke

»Radikaler Säkularismus ist ein Verlust«

Der US-Amerikaner Michael Walzer ist einer der einflussreichsten politischen Philosophen der Gegenwart. Im Interview spricht er über die Wiederkehr des Glaubens und warum Religion auch für die Linke von Bedeutung ist. Interview Von mehr...
Ausland Europäische Zentralbank

Die Grenzen des Sparens

Statt Jens Weidmann, der bis vor kurzem als harter Austeritätspolitiker auftrat, soll nun Christine Lagarde die Leitung der Europäischen Zentralbank übernehmen. Wer auch immer den Posten erhält, die nächste Krise kommt bestimmt. Von mehr...
Ausland Neue Umweltschutzmaßnahmen gegen den Smog in Mexiko-Stadt

Dicke Luft in Mexiko

Der Großraum Mexiko-Stadt lag Mitte Mai unter einer dichten Feinstaubwolke. Tage vergingen, bis die Behörden den Umwelt­not­stand erklärten. Nun hat die »Umweltkommission der Megalópolis« neue Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität vorgestellt. Von mehr...
Ausland Türkische Oppositionelle vor Gericht

»Keine Beweise, nur Schuldzuweisungen«

In der Türkei hat der Prozess gegen Aktivisten der Gezi-Proteste begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, sich mit ausländischen Mächten verschworen zu haben. Von mehr...