Antifa

Antifa Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

Deutsches Haus #30/2021

Am Nachmittag des 25.

mehr...
Blick in die Karl-Marx-Straße auf das Rathaus Berlin-Neukölln
Antifa Ein rassistischer Angriff in Neukölln und die dortigen Nazistrukturen

Immer wieder Neukölln

Ein Neonazi aus dem Umfeld der NPD hat im Berliner Stadtteil Rudow einen Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt. Von mehr...
Antifa Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

Deutsches Haus #29/2021

Am Abend des 18. Juli verletzten acht Männer in Aue-Bad Schlema (Sachsen) einen 20jährigen Somalier und beleidigten ihn auf rassistische Weise.

mehr...
Antifa In Freiburg im Breisgau haben Gewalttaten Rechtsextremer zugenommen

Brauner Südwesten

Gewalttaten in den vergangenen Monaten zeigten, dass Rechtsextreme in Freiburg im Breisgau immer selbstbewusster auftreten. Die Polizei spielt das Problem herunter. Von mehr...
Antifa Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

Deutsches Haus #28/2021

Am Abend des 10. Juli beleidigte ein 67jähriger Mann einen Gastwirt im Berliner ­Bezirk Neukölln auf antisemitische Weise.

mehr...
Antifa Die Initiative »Zusammenrücken in Mitteldeutschland« lockt westdeutsche Nazis

Aufbau Ost

Vor mehr als einem Jahr trat die Kampagne »Zusammenrücken in Mitteldeutschland« an die Öffentlichkeit. Sie unterstützt Neonazis, die mit ihren Familien aus Westdeutschland in die östlichen Bundesländer ziehen möchten. Von mehr...
Antifa Die Initiative »Zusammenrücken in Mitteldeutschland« lockt westdeutsche Nazis

Aufbau Ost

Vor mehr als einem Jahr trat die Kampagne »Zusammenrücken in Mitteldeutschland« an die Öffentlichkeit. Sie unterstützt Neonazis, die mit ihren Familien aus Westdeutschland in die östlichen Bundesländer ziehen möchten. Von mehr...
Antifa Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

Deutsches Haus #27/2021

Am 5. Juli berichtete die Berliner ­Morgenpost, dass die Berliner Staatsanwaltschaft einen Anstieg bei ­antisemitischen Straftaten im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet.

mehr...
Antifa Dresdens neue Stadtschreiberin sucht die Nähe zur Neuen Rechten

Rechte schreiben lassen

Die neue Dresdner Stadtschreiberin Kathrin Schmidt sucht die Nähe der Neuen Rechten und sieht Parallelen zwischen der Erweiterung der Covid-19-Impf­kampagne auf Kinder und nationalsozialistischen Menschenversuchen. Von mehr...
Antifa Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

Deutsches Haus #26/2021

Am Abend des 27. Juni schlugen zwei Männer im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg einen Mann und beleidigten ihn auf rassistische Weise.

Von mehr...
Antifa Der Rassemblement national hat bei den Regionalwahlen in Frankreich schwach abgeschnitten

Zuhause geblieben

Der rechtsextreme Rassemblement national hat bei den Regional­wahlen in Frankreich unerwartet schlecht abgeschnitten. Das lag vor allem an der sehr niedrigen Wahlbeteiligung. Von mehr...
Antifa In der Neuauflage des Ballstädt-Prozesses können Nazi-Schläger mit geringen Strafen davonkommen

Nichts zu befürchten

Nachdem der Bundesgerichtshof ein Urteil gegen gewalttätige Neo­nazis aufhob, erwarten diese in der Neuauflage des Prozesses nur geringe Strafen. Um Zeit und Geld zu sparen, hat das Gericht den Angeklagten Deals vorgeschlagen. Von mehr...
Antifa In Europa hat sich eine neue Gruppe der paramilitärischen Atomwaffendivision gegründet

Terroristen aus dem Internet

Die paramilitärische rechtsextremistische Atomwaffendivision hat sich in den USA aufgelöst, doch der deutsche Ableger der Gruppe gedeiht ungehindert weiter. Unter deren Führung hat sich eine Atomwaffen­division Europe gegründet. Von mehr...
Antifa Deutsche Rechtsextremisten verbreiten ihre Propaganda gerne aus dem Ausland

Nazis im Swimmingpool

Aus Angst vor Strafverfolgung haben sich mehrere deutsche Rechte ins Ausland abgesetzt. Über ihre Social-Media-Kanäle haben sie aber weiter Einfluss auf die Szene in Deutschland. Von mehr...
Antifa Nazis mobilisieren gegen »Antifaterror« in Thüringen

Was Nazis tun, wenn’s brennt

Brandanschläge auf von Nazis genutzte Immobilien in Thüringen verunsichern bundesweit die Szene. Für rechtsextreme Medien und Parteimitglieder steht fest: Der Feind steht links und muss bekämpft werden. Von mehr...