Antifa

Antifa Neonazis haben am 90. Geburtstag der Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck für deren Freilassung demonstriert

Geburtstag im Knast

In Bielefeld demonstrierten am Wochenende Tausende Menschen gegen 400 Neonazis, die die Freilassung der Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck forderten. Von mehr...
Antifa Zur zweiten Auflage des Nazi-Festivals »Schild und Schwert« kamen weniger Gäste als erwartet

Die alten Bekannten von Blood and Honour

In der ostsächsischen Kleinstadt Ostritz trafen sich am Wochenende rund 700 Neonazis auf einem Rechtsrockfestival. Von mehr...
Antifa In Bamberg hat ein Prozess ­gegen die »Weisse Wölfe Terrorcrew« begonnen

Richtig reinstürmen

In Bamberg hat der Prozess gegen vier Mitglieder der »Weisse Wölfe Terrorcrew« begonnen. Den Neonazis wird vorgeworfen, eine kriminelle Vereinigung gebildet zu haben. Von mehr...
Antifa Die AfD will ihre Beziehungen zur »Identitären Bewegung« diskret pflegen

Die Unzertrennlichen

Die AfD will ihre Verbindungen zur »Identitären Bewegung« nicht kappen, sondern verbergen. Das klappt nicht immer. Von mehr...
Antifa Einige zu auffällige Rechtsextreme in der Parteijugend belasten das Image der AfD

In Freundschaft entkoppeln

Die AfD will sich vorsorglich von einigen allzu auffälligen rechts­extremen Funktionären und Gruppen trennen, um eine mögliche Beobachtung der Partei durch den Verfassungsschutz abzuwenden. An der Haltung des rechtsnationalen Parteiflügels ändert dies nichts. Von mehr...
Antifa Ständige Aufmärsche von Neonazis zermürben die Antifa in Dortmund

Ein einsames Geschäft

Nazis aus Dortmund sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Die Stadt ist zwar keine »national befreite Zone«, aber Antifas haben es mit einer einmaligen Situation zu tun. In keiner Großstadt marschieren Neonazis so oft auf. Von mehr...
Antifa Marine Le Pens Partei Rassemblement National hat Geldprobleme

Die Sammlung muss sammeln

Gegen Marine Le Pens Rassemblement National wird wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder ermittelt, staatliche Zuschüsse werden nicht ausgezahlt, die Mitgliederzahl sinkt. Doch die rechtsex­treme Partei hat noch immer eine solide Wählerbasis. Von mehr...
Antifa Die polizeilichen Ermittlungen zu einer rechtsextremen Anschlagsserie in Berlin stocken

Nichts tun, wenn’s brennt

Seit zwei Jahren verüben Nazis Anschläge auf Wohnhäuser und Autos von Antifaschisten sowie auf linke Einrichtungen in Berlin-Neukölln. Nun teilte die Staatsanwaltschaft Betroffenen mit, dass Ermittlungs­verfahren eingestellt worden seien – zugleich sieht die Polizei aber Bedarf an erhöhtem Schutz für die Opfer. Von mehr...
Antifa Der kuriose Kampf gegen Rechtsextremismus im sächsischen Schwarzenberg

Zu politisch fürs Erzgebirge

Zu welch kuriosen Ergebnissen die Reaktion öffentlicher Institutionen auf Rechtsextreme führen kann, zeigt ein Beispiel aus dem sächsischen Schwarzenberg. Von mehr...
Antifa In Köthen versammeln sich Nazis und AfD wegen eines Todesfalls zu »Trauermärschen«

Wenn die Nazis Trauer tragen

In Köthen starb ein junger Mann nach einem Streit, zwei Afghanen sitzen als Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Organisierte Nazis und die AfD nutzten die Gelegenheit für öffentliche Auftritte in der Stadt. Von mehr...