Artikel über AfD

Inland Notizen aus Neuschwabenland, Teil 41: Die AfD bleibt auch ohne den »Flügel« rechtsextrem

Von wegen flügellahm

Notizen aus Neuschwabenland, Teil 41: Björn Höcke ist egal, wer unter ihm AfD-Vorsitzender ist. Kolumne Von mehr...
Hotspot Wolfgang Gedeon wurde aus der AfD ausgeschlossen

Ohne Etikette

AfD-Politiker gerieren sich gern als Hüter von Sitte und Moral. Wer in der Partei reüssieren will, sollte darum zumindest ein wenig Etikette wahren. Wolfgang Gedeon tat das nicht.

Porträt Von mehr...
Inland Notizen aus Neuschwabenland – der Verfassungsschutz und die AfD

Die Mitte der Partei

Notizen aus Neuschwabenland, Teil 40: Nur einen Teil der AfD als rechtsextrem einzustufen, ist inkonsequent. Kolumne Von mehr...
Der AfD-Abgeordnete Michael Kaufmann wurde unter anderem mit der Stimme von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linkspartei) zum Landtagsvizepräsidenten gewählt
Inland In Berlin und Brandenburg stimmen CDU und SPD durchaus auch mit der AfD ab

Konsensual mit der AfD

Nicht zusammenarbeiten, sondern ausgrenzen – das ist von den anderen Parteien häufig zu hören, wenn es um die AfD geht. Vertreter der SPD und CDU nahmen es mit diesem Grundsatz in Berlin und Brandenburg jüngst nicht allzu genau. Von mehr...
""
Inland Das rechte Bündnis »Demo für alle« hält mittlerweile lieber Symposien ab

Die Rettung der heterosexuellen Familie

Das Symposium »Familie am Abgrund – Ursachen und Auswege« des »Aktionsbündnis für Ehe und Familie – Demo für alle« fand am Samstag nur einen Kilometer entfernt vom Sonderparteitag der AfD Baden-Württemberg statt. Zwischen dem überparteilichen Bündnis und der AfD gibt es auch eine inhaltliche und organisatorische Nähe. Von mehr...
Schöne Landschaften ohne Menschen: In Sachsen ist nicht alles schlecht.
Inland Im sächsischen Gohrisch wurde ein AfD-naher Kandidat Bürgermeister

Bürgermeisterwahlen auf sächsisch

Ein AfD-naher Kandidat ist nach mehrfachen Unregelmäßigkeiten zum Bürgermeister der kleinen sächsischen Gemeinde Gohrisch gewählt worden. Von mehr...
""
Inland Die Union steht nach dem Wahldebakel in Thüringen vor einer Richtungsfrage

Mehr Illiberalismus wagen

Die innerparteilichen Zerwürfnisse anlässlich der Minister­präsidentenwahl in Thüringen haben die Union schwer erschüttert. Mit der Frage nach der Kanzlerkandidatur stellt sich CDU und CSU auch eine Richtungsfrage. Von mehr...
Antifa Zu Gast bei den rechtsextremen Berliner »Dienstagsgesprächen«

Immer wieder dienstags

Im »Dienstagsgespräch« des Berliner Rechtsextremen Hans-Ulrich Pieper trat der AfD-Politiker Wolfgang Gedeon vor NPD-Prominenz auf. Den ehemaligen NPD-Vorsitzenden Udo Voigt begrüßte er mit Handschlag. Von mehr...
Antifa Der Anwalt Björn Clemens musste wegen seiner rechtsextremen Verbindungen einen Karnevalsverein verlassen

Narren gegen Nazis

Der Anwalt Björn Clemens musste aus einem Karnevalsverein austreten. Dem war seine rechtsextreme Betätigung zu viel. Von mehr...
Thüringen, Erfurt: Empörte Bürger demonstrieren vor der Staatskanzlei gegen den neuen Ministerpräsidenten von Thüringen. Gut dreieinhalb Monate nach der Landtagswahl ist völlig überraschend und mit Stimmen der AfD der FDP-Politiker Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt worden.
Inland Das Thüringer Wahldebakel war ein Versuch, die Kooperation mit der AfD zu normalisieren

Mit Rechten reden, mit Rechten regieren

Die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD war ein Versuch, die Zusammenarbeit mit der rechtsextremen Partei zu normalisieren. Er legt die grundlegenden Konflikte in FDP und CDU offen. Von mehr...
""
Antifa Rechtsextreme, Antifaschisten und der Bundespräsident bereiten sich auf den 75. Jahrestag der Bombardierung Dresdens vor

Dresdner Gerangel

Zum 75. Jahrestag der Bombardierung Dresdens soll der Bundes­präsident im Kulturpalast sprechen, eine AfD-Veranstaltung muss ins Internet umziehen und linke Gruppen kritisieren sich gegenseitig. Von mehr...
Hotspot Verena Hartmann ist aus der AfD-Bundestagsfraktion und der Partei ausgetreten

Eine Frage des Stils

Von Zeit zu Zeit erscheint die AfD als ein parlamentarisches Ausstiegsprogramm wider Willen.

Porträt Von mehr...
dschungel Alexander Gauland hat Ärger mit der Steuerfahndung

Razzia auf Schloss Gauland

»Schau’n Sie mal, Frau Fröbel, da ist noch was ganz Heißes!« Jungstaatsanwalt Emil Anthrax holt einen akkurat in Folie eingeschweißten Zettel aus einem Aktenordner.

Kolumne Von mehr...
Morsbroich
Inland André Poggenburg versucht sich am Aufbau einer rechtsextremen APO

Wo sich Gescheiterte treffen

Der ehemalige sachsen-anhaltinische AfD-Landesvorsitzende André Poggenburg versucht sich als Organisator einer extrem rechten außerparlamentarischen Opposition. Dabei kooperiert er unter anderem mit einer Nachfolgeorganisation der Kleinpartei Pro NRW. Von mehr...
09_04_a
Inland Hinter der Bewegung »Fridays gegen Altersarmut« stecken auch Rechtsextreme

Der Enkeltrick der Rechten

Für diesen Freitag rufen verschiedene Gruppen unter dem Motto »Fridays gegen Altersarmut« zu Kundgebungen und Mahnwachen auf. Zu den Unterstützern gehören auch Rechtsextreme. Von mehr...