dschungel

Polizei
dschungel Tel Aviv bereitet sich auf den Euro­vision Song Contest vor

Ein bisschen Frieden

Der diesjährige Eurovision Song Contests findet nach 20 Jahren wieder in Israel statt. Tausende Fans werden zum Austragungsort nach Tel Aviv kommen. Die Stadt empfiehlt sich damit für neue Großprojekte. Von mehr...
Hackfleisch
dschungel Streit um Aldi-Filiale in der Markthalle Neun in Kreuzberg

Aldi muss bleiben, damit wir leben können

Am Streit um einen Discounter in Berlin entzünden sich die ganz großen Fragen des Linksseins. Von mehr...
Sahra
dschungel Kritische Astrologie - Sahra Wagenknecht und ihre Macht über unser Leben

From Sahra with Love

Erst ein paar Tage ist sie alt, die Rücktrittsankündigung von Sahra Wagenknecht, doch schon ist »Die Linke« aus dem Häuschen: Eine große Mehrheit ihrer Anhänger macht sich nun ernsthaft Sorgen um d

Kolumne Von mehr...
dschungel Lahme Literaten - Folge 8

Jenny Erpenbeck

Propagiert Bernhard Schlink in »Der Vorleser« Volksgemeinschaftsethik auf Nachwende-Niveau, verkörpert die mehr als 20 Jahre jüngere Jenny Erpenbeck reiner als die meisten ihrer Kollegen die antina

Kolumne Von mehr...
Mütze
dschungel Die Inszenierung der Greta Thunberg

Prophetien des Verzichts

Die von Greta Thunberg angefachten Proteste richten sich nicht gegen die kapitalistische Produktionsweise, sondern propagieren deren Fortführung durch bessere Menschen. Von mehr...
primo levi
dschungel Imprint - Abdruck aus: »Primo Levi. Eine Graphic Novel«

Primo Levi

Matteo Mastragostino und Alessandro Ranghiasci erzählen in ihrer Graphic Novel »Primo Levi« von der Hölle von Auschwitz aus der Perspektive eines ihrer maßgeblichsten Zeugen. Imprint Von mehr...
dschungel Das Medium - Die Probleme eines rechten Lobbyisten in Norwegen

Ways of Seeing

Er habe mehr Macht als ein gewählter Abgeordneter, sagte der norwegische Lobbyist Tor Mikkel Wara 2003 in einem Interview.

Kolumne Von mehr...
Béla Kun
dschungel Detlev Claussen, Historiker, im Gespräch über nationalistische Geschichtspolitik in Ungarn

»Entsolidarisierend wie nie zuvor«

Der Umgang mit dem 100. Jahrestag der Ausrufung der Ungarischen Räterepublik offenbart einmal mehr den Versuch der Regierung unter Viktor Orbán, eine homogene »Volksgemeinschaft« zu schaffen, kritisiert Detlev Claussen. Wie in anderen Ländern ersetze der Nationalismus das Klassenbewusstsein. Interview Von mehr...
dschungel Platte Buch - »Wohin wir gehen« von Peggy Mädler

Vieles war möglich

Im Drama »Antigone«, das Rosa für die FDJ-Ortsgruppe Kirchmöser aufführen will, treten die Schauspieler auch dann wieder in den Chor zurück, wenn sie vorher den Bühnentod gestorben sind.

Von mehr...
René Lichtman, Peter Gessner
dschungel René Lichtman und Darnell Stephen Summers im Gespräch über die Revolutionary Black Workers

»Rassimus in der Fabrik, Rassismus auf der Straße«

Vor 50 Jahren wurde die League of Revolutionary Black Workers in Detroit gegründet. René Lichtman und Darnell Stephen Summers sprechen über die Arbeitsbedingungen in den Autofabriken der Motor City, den Rassismus der sechziger und siebziger Jahre, den Einfluss von Black Power und das Erbe der League in Zeiten von Trump. Interview Von mehr...