Artikel von Peter Korig

Ausland Die albanische Regierung hat nach dem Erdbeben bei der Katastrophenhilfe versagt

Nur keine Panik

Es waren nur leichte Erdbeben, die am Wochenende in Albanien registriert wurden. Doch waren bei einem schweren Beben am 26.

Von mehr...
Reportage Machtkampf in Albanien

Wer braucht schon Parteien

In Albanien rivalisieren die Sozialistische und die Demokratische Partei seit dem Ende des Realsozialismus. Doch junge Linke setzen ihre Hoffnungen nun in neue Basisgewerkschaften. Von mehr...
Inland Deutsche Parteien führen im EU-Wahlkampf vorwiegend innenpolitische Auseinander­setzungen

Friede, Freude, Europakuchen

In den Programmen der großen Parteien zur Europawahl finden sich viel hohle Rhetorik und eine Menge Widersprüche. Vor allem machen sie die Wahlen zum EU-Parlament zur Projektionsfläche innenpolitischer Auseinandersetzungen. Von mehr...
Merkel und Macron
Inland Deutschland schadet der EU und dem deutsch-französischen Verhältnis

Kooperation ist gut, Hegemonie ist besser

Ob Nord Stream 2 oder Rüstungsexporte – bei Bedarf setzt sich die Bundesrepublik als europäische Hegemonialmacht gegen Frankreich ebenso durch wie gegen osteuropäische Staaten. Von mehr...
Ausland Albanien erlebt die größten Studierendenproteste seit Jahren

Die Versager schlagen zurück

Die höhnische Rhetorik des albanischen Ministerpräsidenten Edi Rama hat ihm große Proteste beschert, an denen sich landesweit Zehntausende Studierende beteiligen. Von mehr...
Inland ქვეყნის შიგნით - Die Diskriminierung ethnischer und religiöser Minderheiten

Wer zur Nation gehört

In Georgien leben seit Jahrhunderten viele ethnische und religiöse Minderheiten, doch der georgische Nationalismus ist stark ausgeprägt. Insbesondere Angehörigen der armenischen Minderheit wird immer wieder mangelnde Loyalität zum Staat unterstellt. Von mehr...
Ausland Die Proteste gegen den Neubau des Nationaltheaters in Tirana wenden sich auch gegen Korruption und Klientelismus in Albanien

Theater in Tirana

In Albanien gibt es Proteste gegen den Neubau des Nationaltheaters in Tirana. Beim Bauvorhaben zeigen sich die generellen Demokratie­defizite und der Klientelismus der albanischen Regierung. Von mehr...
04
Thema Von Transparenz und Rechtsstaatlichkeit ist Albanien noch immer weit entfernt

Korruption und Depression

Der Alltag in Albanien ist von Korruption geprägt, ein Ausdruck der postsozialistischen Transformationskrise. Dies ist eines der größten Hindernisse auf dem Weg in die EU. Von mehr...
Hotspot Edi Rama, der albanische Ministerpräsidenten

Das Multitalent

Porträt Von mehr...
albanien
Ausland Der Konflikt zwischen den zwei ­großen Parteien Albaniens könnte nach den Parlamentswahlen wieder aufbrechen

Rivalen für den Beitritt

In Albanien stehen Parlamentswahlen an. Im jahrelangen Streit zwischen den beiden großen Parteien, der Sozialistischen und der Demokratischen Partei, wurde zwar von den USA und der EU ­vermittelt, der Konflikt könnte jedoch wieder aufbrechen. Von mehr...