Disko

Disko Taktisches Vorgehen gegen die Abtreibungsparagraphen ist wenig erfolgversprechend

Maximalforderungen bringen mehr

Das taktische Vorgehen der feministischen Bewegung hat seine Tücken, wie der Kampf gegen den Paragraphen 219a zeigt. Disko Von mehr...
Papaya
Disko Medizinische Versorgung muss Abtreibungen einschließen

Gute Medizin heißt Abbrüche zu lehren

Eine unzureichende Ausbildung von Medizinstudierenden gefährdet die Gesundheit von ungewollt Schwangeren. Von mehr...
Junge Frau mit Kreuz
Disko Eine Forderung der »Lebensschutzbewegung« in ländlichen Regionen entgegenzuwirken

Abtreibungsgegner effektiv bekämpfen

Im Gegensatz zu den »Lebensschützern« hat es die Pro-Choice-Bewegung nicht geschafft, neue Themenfelder zu besetzen. Das erschwert einen gesellschaftlichen Wandel, den es für die Abschaffung des Abtreibungsparagraphen 218 braucht. Disko Von mehr...
Disko Für mehr Einigkeit im Kampf gegen das Abtreibungsverbot

Der lange Kampf gegen den Paragraphen 218

Gegen das Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen kämpfen Frauen­gruppen mit verschiedenen Mitteln. Um das Recht auf Abtreibung durchsetzen zu können, kommt es allerdings vor allem auf eine einheitliche Zielsetzung an. Von mehr...
Hamburg
Disko Der Begriff »Klassismus«

Alles Klasse

Ist es sinnvoll, sich mit »Klassismus« als Form der Benachteiligung aufgrund der sozialen Herkunft oder des sozialen Status auseinanderzusetzen und dagegen vorzugehen? Oder ist der Begriff ungeeignet zu kritischer Analyse? Disko Von mehr...
Extinction Rebellion
Disko Ideologiekritische Beiträge zur Ökologie sind oft allzu abgeklärt

Die wirkliche Katastrophe

Wer meint, die Befürchtungen der Klimabewegung als Wahnsinn entlarven zu können, verkennt, dass die Angst vor der Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen durchaus rational ist. Disko Von mehr...
Bergwerk Reust, Uranabbau der Sowjetisch-Deutschen Aktiengesellschaft Wismut, 1991
Disko Eine Kritik an Linken, die den Klimawandel mit »Ökoleninismus« aufhalten wollen

Ökologisch, aber nicht autoritär

Manche Linke raten zu einem »Ökoleninismus«, um eine ökologische Katastrophe zu verhindern. Antiautoritäre Kommunistinnen und Kommunisten sollten solchen Bestrebungen entgegentreten. Disko Von mehr...
XD
Disko Unterschiedliche Ansichten zur Frage, über wen und was man keine Witze reißen sollte

Witze reißen

Worüber soll man überhaupt Witze machen ­können? Welche Witze sind tatsächlich witzig und welche nerven? Über welches Sujet freuen sich definitiv die ­Falschen? Von mehr...
Wurst am Stock wird über Feuer gehalten
Disko Unterschiedliche Ansichten zu Weihnachtsbesuchen während der Pandemie

Nicht wie immer

Dieses Weihnachten fragt sich nicht nur, was man kochen soll, wen man mit was beschenkt oder wen man wann trifft, sondern auch, ob es überhaupt zu verantworten ist, »nach Hause« zur Familie zu fahren. Disko Von mehr...
Gasmaske auf Baum
Disko Die apokalyp­tischen Tendenzen der neuen Umweltbewegung

Wider das Spektakel des Untergangs

Die Angst vor der Apokalypse ist zum Kitt für Herrschaft und Ausbeutung geworden. Von mehr...
Zwei Frauen schreien sich an
Disko Eine (Selbst-)Reflektion zum Pro-Contra-Format

Für den zivilisierten Streit

War früher echt mehr sinnvolle Debatte? Wird es schwieriger, rationale Argumente über kontroverse Themen auszutauschen? Trägt Zuspitzung zur Wahrheitsfindung bei? Die beiden ehemaligen »Jungle World«-Redakteure Federica Matteoni und Ivo Bozic reflektieren über den Sinn des von ihnen jeweils eine Zeitlang betreuten Disko-Ressorts. Disko Von mehr...
Camp in Moria
Disko Helfen zu wollen, kann in der Flüchtlingsarbeit auch schaden

Wenn die Hilfe nicht mehr hilft

Gut gemeint heißt nicht automatisch gut gemacht. Helfende in der Flüchtlingsarbeit sollten ihre Strategien überdenken. Disko Von mehr...
Refugee March gegen Residenzpflicht 2012
Disko Außerparlamentarischer Druck und eigenständige Organisierung sind zentral für ­Erfolge in der Migrationspolitik

Zum Subjekt werden

Wenn der Druck außerparlamentarischer Bewegungen stark genug wird, können politische Erfolge erzielt werden. Disko Von mehr...
Blick aufs »Ankerzentrum« in München
Disko Geflüchtete leben auch hierzulande menschenunwürdig

Vor der eigenen Haustür kehren

Es gilt, mit der antirassistischen Utopie von einer Welt ohne Grenzen gegen den Frust anzukämpfen. Disko Von mehr...
EU-Kommisarin Ylva Johansson und Innenminister Horst Seehofer in einer Videokonferenz
Disko Aufgabe der Linken ist es, in der europäischen Migrationspolitik das Schlimmste zu verhindern

Geduldig gegen die Festung Europa

Die derzeitige Aufgabe der politischen Linken ist es, in der europäischen Asylpolitik das Schlimmste zu verhindern. Disko Von mehr...