Artikel über Indien

Indien
Ausland In Indien streikten rund 200 Millionen Menschen gegen die Regierung

Modi und der Megastreik

In Indien traten an die 200 Millionen Beschäftigte in einen ­48stündigen nationalen Ausstand, um gegen die Politik des Premier­ministers Narendra Modi und die hohe Arbeitslosigkeit zu protestieren. Von mehr...
Indien_repo_1
Thema Im indischen Kolkata weht ein kosmopolitischer Geist

Aus Migration entstanden

Chinesen, Armenier, Briten, Juden aus Bagdad, Flüchtlinge aus Pakistan: Sie alle ließen sich in Kolkata nieder. Die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Westbengalen gilt als Beispiel für die ­historische Ent­stehung des Kosmopolitismus. Doch dieser bedarf angesichts der bestehenden Probleme einer Erneuerung. Reportage Von mehr...
Kolkata
Ausland In Indien mussten die regierenden Hindunationalisten der BJP bei Regionalwahlen Niederlagen hinnehmen

Narendra Modi wankt

Vor einem Jahr galt der indische Premierminister Narendra Modi noch als bei Wahlen unbesiegbar. Nach den Wahlen dieses Jahr in fünf Bundesstaaten, die zwischen dem 12. November und 7.

Von mehr...
Narendra Modi
Ausland In Indien werden Menschenrechtler auf Grundlage des Antiterrorgesetzes verfolgt

Modis kommunistische Gespenster

In Indien sind mehrere Menschenrechtler unter Berufung auf das Antiterrorgesetz verhaftet worden. Mit Blick auf die Parlaments­wahlen im Mai 2019 versucht die hindunationalistische Regierungs­partei BJP, ihre Kritiker mundtot zu machen und sie zu Feinden des indischen Staats zu stilisieren. Von mehr...
Boote
Reportage Der illegale Abbau von Sand hat in Indien schwerwiegende Folgen für die Umwelt

Der Kampf um den Sand

Sand ist ein wichtiger Rohstoff, sein Abbau ist sehr lukrativ und findet daher oft auch illegal statt. In Indien verdienen daran unter anderem kriminelle Unternehmer und korrupte Politiker. Reportage Von mehr...
Ausland Ein Video über Kindesentführungen führte in Indien zu Lynchmorden

Lynchmord nach Falschmeldungen

In Indien haben gewalttätige Mobs nach Falschmeldungen über vermeintliche Kidnapper bereits mehrere Menschen getötet. Die Politik der hindunationalistischen Regierung begünstigt solche Formen von Gewalt und Selbstjustiz. Von mehr...
Indien
Lifestyle Indiens Hauptstadt versinkt im Smog, die Regierung behindert Gegenmaßnahmen

Dicke Luft in Indien

Jeden Winter verschwinden die Metropole Delhi und weitere indische Großstädte im Smog. Die Stadtregierung versucht die gesundheitsschädliche Luftverschmutzung einzuschränken, wird jedoch von der Zentralregierung behindert. Denn dieser geht es einzig um Wirtschafts­wachstum und Energieerzeugung. Von mehr...
Ausland Im indischen Teeanbaugebiet Darjeeling wird seit Monaten für ein unabhängiges »Gorkhaland« gestreikt

Streiken, bis der Tee kalt wird

Das indische Teeanbaugebiet Darjeeling wird seit Monaten von Demonstrationen und Streiks erschüttert. Die Morcha-Bewegung fordert dort einen unabhängigen Staat. Von mehr...
Hotspot Der indische Guru Gurmeet Ram Rahim Singh wurde wegen Vergewaltigung verurteilt, seine Anhänger protestieren

Krimineller Guru

Porträt Von mehr...
Ausland Die Hindunationalisten sind in Indien auf dem Vormarsch

Frieden nicht mit Yogi

Im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh lässt der neue Regierungschef, ein radikaler Hindunationalist, Schlachthäuser für Rindfleisch für Muslime schließen und die Polizei in »Anti-Romeo-Operationen« auf den Straßen patrouillieren. Auch andernorts in Indien sind die Hindunationalisten der BJP erfolgreich, viele Wähler versprechen sich von ihnen einen ökonomischen Aufstieg. Von mehr...
dschungel Der Dokumentarfilm »Where to, miss?« erzählt die Geschichte einer durchsetzungs­willigen Frau

Jeans statt Sari

Der Dokumentarfilm »Where to, Miss?« erzählt von einer jungen Frau, die in Delhi als Taxifahrerin arbeiten möchte – und sich gegen die Männer in ihrer Familie durchsetzen muss. Von mehr...