Artikel über Putin

Wiktor Medwedtschuk im Jahr 2019, als ihm bei der Parlamentswahl ein politisches Comeback gelang
Ausland Wiktor Medwedtschuk, Putins graue Eminenz

Putins graue Eminenz

Sozialdemokrat, steinreicher Oligarch, prorussischer Politiker und schließlich in der Ukraine wegen Hochverrat angeklagt und nach Russ­land überstellt – wer ist Wiktor Medwedtschuk, der Maximilian Krah (AfD) und andere prorussische Politiker in der EU bezahlt haben soll? Von mehr...
Ölfeld in der Oblast Tjumen. In dem Gebiet liegen 500 Ölfelder, die im Hinblick auf Größe und Umfang den Ölfeldern Saudi-Arabiens vergleichbar sind
dschungel Rezension zu Felix Jaitners Studie »Russland: Ende einer Weltmacht«

Energiesupermacht auf tönernen Füßen

Felix Jaitner liefert in seinem neuen Buch »Russland: Ende einer Weltmacht« eine materialreiche Analyse der Entwicklung des Landes. Von mehr...
Putins neuer Verteidigungsminister Andrej Beloussow (r.) und mehrere stellvertretende Premierminister am Dienstag im Kreml
Ausland Wladimir Putins neue Minister

Kreml-Astrologie, neue Folge

Russlands Präsident Wladimir Putin stellt sein neues Kabinett vor. Die politische Bedeutung diverser Versetzungen wie der des bisherigen Verteidigungsministers Sergej Schoigu in den Sicherheitsrat ist unklar. Von mehr...
»Champagner-Max« Krah (M.) und die AfD-Vorsitzenden Tino Chrupalla (l.) und Alice Weidel. Nicht im Bild: Wladimir Putin
Thema Warum sich Friedensbewegte, Rechtsextreme und das russische Regime so gut verstehen

Partners in Crime

Die AfD wird nicht vom Kreml gesteuert, aber Rechts­extreme wie Björn Höcke identifizieren sich mit dem Diktator, weil sie ihm nacheifern wollen. Kommentar Von mehr...
Der echte Maximilian Krah kam gar nicht erst. Protest vor der AfD-Auftaktveranstaltung des Europawahlkampfs am 27. April
Thema Die AfD-Spitzenkandidaten bei der Europawahl sollen Geld von prorussischen Politikern erhalten haben

Gelbe Scheine aus Moskau?

Dem AfD-Spitzenkandidaten für die Europawahl, Maximilian Krah, wird vorgeworfen, er habe Geld von kremlnahen Politikern erhalten. Kontakte zu diesen pflegte er seit Jahren. Zudem ist einer von Krahs Assistenten wegen des Verdachts der Spionage für China festgenommen worden. Von mehr...
Umstrittener Vordenker. Der slawophile Bolschewiki-Gegner Iwan Aleksandrowitsch Iljin wird oft als Lieblingsphilosoph von Präsident Putin bezeichnet, um 1920
Ausland Studierende in Moskau protestieren gegen Aleksandr Dugins Iljin-Zentrum

Kurse für Faschisten

Eine neues universitäres Lehrzentrum in Moskau führt zu Protesten von Studierenden. Benannt ist es nach dem religiös-konservativen Philosophen Iwan Iljin, der einst den Aufstieg der Nationalsozialisten gelobt hatte. Von mehr...
Märchenonkel Wladimir. Russlands Präsident Putin in Moskau, 2. April
Ausland Das russische Fernsehen desinformiert über das Massaker in Moskau

Neue Märchen aus dem Kreml

Die Urheber des jihadistischen Massakers in der Moskauer Crocus City Hall habe in der Ukraine eine finanzielle Belohnung erwartet, behauptet das russische Staatsfernsehen. Von mehr...
Nach dem Gemetzel und dem Feuer: die Crocus City Hall, 24. März
Ausland Der Terroranschlag auf die Crocus City Hall

Massaker in Moskau

In einer Moskauer Konzerthalle töteten Bewaffnete mehr als 130 Menschen. Der sogenannte Islamische Staat Provinz Khorasan reklamierte den Anschlag für sich, Wladimir Putin beschuldigt ­indirekt die Ukraine. Von mehr...
Quartett der Superfarce: Putin und seine Pseudokonkurrenten
Ausland Wladimir Putin wurde in Russland mit großer Mehrheit »wiedergewählt«

Wahlfarce der Superlative

Nach offiziellen Angaben beteiligten sich 77 Prozent der Wahlberechtigten an der russischen Präsidentschaftswahl. Amtsinhaber Wladimir Putin soll sie mit 87 Prozent Zustimmung gewonnen haben. Von mehr...
Aaron Taylor-Johnson soll der neue James Bond werden
Homestory Kehrt James Bond zu seinen jüdischen Wurzeln zurück?

Homestory #12/24

Bei James Bond scheiden sich auch in der Redaktion der »Jungle World« die Geister - Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Dass Aaron Taylor-Johnson der neue Darsteller des britischen Geheimagenten werden soll, wird hingegen einhellig begrüßt. Homestory Von mehr...
Damals Hand in Hand. Marine Le Pen (RN, re.), Tino Chrupalla (AfD, li.),  André  Ventura (Chega) in Lissabon, 24. November 2023
Ausland Die RN-Politikerin simuliert Distanz zu Wladimir Putin und zur AfD

Marine Le Pen, Putin und die AfD

Marine Le Pen simuliert Distanz zu Wladimir Putin und zur AfD, um sich bessere Ausgangsbedingungen für die Präsidentschaftswahl 2027 zu verschaffen. Von mehr...
Zunächst übergelaufen. Maksim Kusminow (rechts) mit ukrainischen Militärangehörigen bei einer Pressekonferenz, 5. September
Ausland Der russische Überläufer Maksim Kusminow wurde in Spanien ermordet

Sechs Kugeln für den Verräter

In Spanien wurde der ehemalige russische Helikopterpilot Maksim Kusminow, der im September spektakulär zur Ukraine übergelaufen ist, erschossen. Auch der bekannte kriegsbefürwortende Blogger Murs wurde tot aufgefunden. Von mehr...
Die beiden sächsischen Landesvorsitzenden des BSW, Sabine Zimmermann (l.) und Jörg Scheibe (r.), mit der BSW-Bundesvorsitzenden Amira Mohamed Ali
Inland Sahra Wagenknechts neue Partei bereitet sich auf die ostdeutschen Landtagswahlen vor

Entspannung mit Putin

In Sachsen und Thüringen formieren sich die Landesverbände vom Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW). Bei den anstehenden Landtagswahlen dürfte die Partei vor allem von ihrer Forderung profitieren, sich Russland anzunähern. Von mehr...
Demonstration im Zentrum Kiews. Rund 100 Angehörige von Soldaten fordern eine Demobilisierung nach drei Jahren in der Armee, 28. Januar
Thema In der Ukraine wird über ein geplantes Mobilisierungsgesetz gestritten

Die Rekruten gehen aus

Der Ukraine fällt es immer schwerer, ausreichend Soldaten zu rekrutieren. Ein neues Gesetz soll die Mobilmachung erleichtern, ist aber umstritten, weil es dem Staat Mittel an die Hand gibt, um Bürger in die Armee zu zwingen. Von mehr...
Blumen für Aleksej Nawalnyj am vergangenen Samstag in Moskau. Das Denkmal »Mauer der Trauer« für die Opfer des Sowjetsystems hatte Wladimir Putin 2017 selbst eingeweiht
Thema Die Führungsfigur der russischen Opposition, Aleksej Nawalnyj, ist im Gefängnis ­gestorben

Politische Grabesruhe

Wladimir Putins Regime hat in Russland die Grundlagen für eine ­organisierte politische Opposition systematisch zerstört. Einen Monat vor der Präsidentschaftswahl ist nun der Oppositionelle Aleksej Nawalnyj im Gefängnis gestorben. Von mehr...