Ausgaben

Uberausbeutung im Appitalismus

The winner takes it all. Unternehmen wie Uber, Google, Amazon und viele andere haben in kürzester Zeit globale Bedeutung erlangt. Ihre digitalen Geschäftsmodelle sind typisch für die Plattform­ökonomie, die schnell wichtiger wird und noch schneller…

Im dschungel läuft: Friends with Benefits. Der Sitcom »Friends« wird zu ihrem 25. Geburtstag Homo- und Transphobie vorgeworfen. Doch die Serie war fort­schrittlicher, als man heutzutage glaubt.

Ausgerechnet Israel

Eiliges Land. Zu dem kleinen Staat im Nahen Osten hat fast jeder eine Meinung. Doch es gibt noch so viel außer dem Konflikt mit den Palästinensern: Kunst, Kibbuzim, Krav Maga und künstliches Fleisch, Comic- und Punkszene, Gasvorkommen und Gewerkschaften…

Im dschungel läuft: Zwischen Politik und Kunst. In Jerusalem nehmen die Spannungen zu. Die Kunstszene in der Barbur Gallery und im Zentrum HaMiffal versucht, dem entgegen­zuwirken.

CoverCombi-35_36

Richtig drauf

Check deine Substanzen! Ob beim Feiern, beim Entspannen oder auf der Sexparty – für viele gehören Drogen einfach dazu.
Aber wo lässt sich herausfinden, welche Wirk­stoffe enthalten und wie sie dosiert sind? Was ist von dem Designergetränk aus…

Im dschungel läuft: Klingt wie Donna Summer, sind aber die Low Dens. Auf ihrem neuen Album »The Competition« paaren Jana Hunter und Schlag­zeuger Nate Nelson Pop und Kapitalismus­kritik. Dschungel-Seiten 2 bis 5

Der deutsche Flügel

Wenn der Hahn grüßt auf dem Mist. Bei den bevorstehenden Wahlen in Sachsen und Brandenburg könnte die AfD stärkste Kraft werden. In ihrem Wahlkampf schwadroniert die Partei von einer »vorrevolutionären Situation«, stilisiert sich als Erbin von 1989,…

Im dschungel läuft: Singendes Spielzeug. Peaches zeigt in ihrer ersten Einzelausstellung in Hamburg ein Musical, aufgeführt von nach Emanzipation strebenden Sextoys.  

Alle Tage hitzefrei

Der Preis ist heiß. Der Weltklimarat (IPCC) hat einen Sonderbericht zur Erderwärmung veröffentlicht und darin die dramatischen Auswirkungen des Klimawandels und die Verschiebung der Klimazonen beschrieben. Der politische Handlungsdruck wird immer größer…

Im dschungel läuft: Kaputt in Hollywood. Kippen, Karren, Kameras und vier Killer trifft man in Quentin Tarantinos neuem Film, einer Hommage an die Traumfabrik der späten sechziger Jahre.

Blut und Hoden

Falsch verbunden. Rechte Studentenverbindungen dominieren in Österreich die FPÖ und werden auch in Deutschland einflussreicher. Welche Werte vertreten die völkischen Männerbünde und was bedeutet das für die Politik?

Im dschungel läuft: Einstürzende Beton­bauten. Wie der Zusammen­bruch des gewerk­schafts­eigenen Wohnungs­bau­konzerrns Neue Heimat die Deregulierung des Immobilien­markts vorantrieb.

Tafeln aus der Tonne

Es wird aufgegessen! Millionen Tonnen noch essbarer Nahrungsmittel landen in Deutschland jährlich auf dem Müll. »Foodsaver« holen Esswaren aus Bäckereien, Supermärkten und Bioläden, die sonst weggeworfen würden. Andere Essensretter klettern heimlich in…

Im dschungel läuft: Grenzen, Wälle, Wände. Irgendwann fällt jede Mauer, wie in Berlin vor 30 Jahren. Eine Geschichte des Bauwerks der Aussperrung und Einschließung.

Captains for Future

Im Kino rettet Captain Marvel mit ihren Superkräften die Welt. Auch im wahren Leben sind es derzeit Kapitäninnen, die Schlagzeilen machen: Pia Klemp und Carola Rackete auf hoher See, Megan Rapinoe auf dem Fußballfeld und abseits davon. Junge Frauen…

Im dschungel läuft: Stereo Underground. Brezel Göring und Françoise Cactus alias Stereo Total haben ein ernstes, von Moden unbeirrtes neues Album aufgenommen.

Hut ab, Lukaschenko

Sie nennen ihn Väterchen. Autoritär regiert Alexander Lukaschenko die Republik Belarus, deren Präsident er seit 25 Jahren ist. Doch das Etikett der »letzten Diktatur Europas«, das sein Regime vor Jahren einmal verpasst bekam, ist obsolet, denn als Despot…

Im dschungel läuft: Das andere Anders. Africa Express sind angetreten, die Weltmusik überflüssig zu machen. Am neuen Album »Egoli« zeigt sich, ob das gelungen ist.  

Ungewollt und weggesperrt

Wenn der Staat an seine Grenzen geht. In den USA landen Migranten in sogenannten »detention centers« an der Grenze zu Mexiko. In China werden Uiguren in sogenannten Fortbildungszentren interniert. Aber kann man solche Anlagen auch als »…

Im dschungel läuft: Blackness im Kino: Der US-amerikanische Medienkünstler und Filmemacher Arthur Jafa sucht nach einer filmischen Perspektive für die Erfahrung des Schwarzseins.

Vorsicht, Einzeltäter

Auf keinem Auge blind. Zum ersten Mal seit 1945 ist ein Politiker in Deutschland Opfer eines rechtsextremen Mörders geworden. Die Netzwerke, in denen sich der mutmaßliche Täter bewegte, sind bekannt. Welche Rolle spielte der hessische Verfassungsschutz…

Im dschungel läuft: Revival of the Fittest. Der Schwächling gilt im Neo­liberalismus als Außenseiter. Um dem Ideal des muskulösen Körpers zu entsprechen, absolvieren immer mehr Deutsche ein hartes Workout.

Riots für den Regenbogen

Immer Krach mit den Queers. In New York revoltierten Ende der turbulenten sechziger Jahre die Drag Queens, Schwulen und Prostituierten aus dem verrufenen Stonewall Inn in der Christopher Street gegen Polizeiwillkür. Im Andenken an den queeren Aufstand…

Im dschungel läuft: Sibylle revisited. Kleidung, die es nicht im HO gab, zeigte die bekannteste Modezeitung der DDR. Das Willy-Brandt-Haus widmet der Zeit­schrift »Sibylle« eine Ausstellung.  

Reporter mit Grenzen

Es wird gefährlicher. In Europa gerät die Pressefreiheit in Gefahr – nirgendwo hat sich die Situation von Journalisten im vorigen Jahr stärker verschlechtert. Das liegt an der Medienkonzentration, über­wachungs­wütigen Innenministern, vor allem aber an…

Im dschungel läuft: Party Politics. Der Auftritt der Vengaboys in Wien zeigt, dass richtige Gesinnung für das Gelingen von Protest nicht ausreicht – Pop darf nicht fehlen.

Pffffffffffff

Langsam ist die Luft raus. Sie war meist eine verlässliche Säule der parlamentarischen Demokratie in Deutschland. Doch die SPD ist schlaff und orientierungslos geworden und niemand scheint sie wieder aufzupäppeln. Von Wahl zu Wahl schneidet sie…

Im dschungel läuft: Sex Wars. Eine Anthologie versammelt Texte der Radikalfeministin Andrea Dworkin. Mitherausgegeben hat sie Johanna Fateman von Le Tigre.

Nacktheit und Scham

Haben Sie etwas zu verbergen? Nacktheit galt einst als Protest gegen das Establishment und war an der Ostsee völlig normal. Doch in Deutschland werden Orte ohne Bekleidungszwang rar. Stehen wir vor einer neuen Ära der Prüderie?

Im dschungel läuft: Die Hochstaplerin Anna Sorokin ist zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Dass sie reiche Geschäftsleute um Geld prellte, bereut sie keineswegs.

Rettung als Verbrechen

Helfen wird teuer. Ob zu Wasser oder zu Land, in vielen Ländern der EU ist es strafbar, Geflüchteten zu helfen. Menschen und Organisationen, die Flüchtlinge und Menschen ohne Papiere unterstützen, werden immer häufiger rechtlich belangt. Ihnen wird…

Im dschungel läuft: Lost Bodies. Claire Denis hat mit »High Life« ihren ersten Science-Fiction-Film gedreht. Es geht um Energie, Reproduktion und Menschlichkeit.

Kräftemessen am Golf

Auf Krawall gebürstet. US-Präsident Trump droht dem Iran mit seinem »offiziellen Ende«. Der Iran und seine Verbündeten sabotieren saudische Handelsschiffe, beschießen Israel und Bagdads »Grüne Zone«. Vage Bedrohungsszenarien wechseln sich ab mit…

Im dschungel läuft: Nicht enden wollender Gitarrenlärm. Dylan Carlson, der Gitarrist der Drone-Doom-Band Earth, schaut privat am liebsten Fernsehen.

Zurück zur Nation

Europa vervolkt: Ende Mai sind rund 400 Millionen Wähler in 28 Ländern aufgefordert, an der Europawahl teilzu­nehmen. Rechte, antieuropäische Stimmungen greifen um sich. Auch Linke schließen sich munter der Regression an, agitieren reaktionär gegen die…

Im dschungel läuft: Untot in Österreich: Die mit Amateurdarstellern gedrehte Filmadaption von Elfriede Jelineks Roman »Die Kinder der Toten« setzt auf Humor und Trash.

Das Kapital sieht Gespenster

Eigenbedarf für alle: Mietsteigerungen und Wohnungs­not haben eine neue Debatte über Eigentum ausgelöst. Die Habenichtse begehren auf. In Berlin sollen große Wohnungsunter­nehmen enteignet werden, sogar der Privatbesitz von Produktionsmitteln wird in…

Im dschungel läuft: Hommage an die She-Punks. Die britische Sängerin und Musik­journalistin Vivien Goldman feiert die weibliche Aggression in der Musik.  

Das Ende der Kindheit

Der Sommer wird heiß: Immer mehr Kinder fordern, dass ihre Eltern in der Klimapolitik endlich erwachsen werden. Viele Ältere reagieren infantil und fürchten sich vor einer 16-Jährigen. Die neue Umweltbewegung hat einen Weltstar – aber hat sie auch eine…

Im dschungel läuft: Einfach kompliziert. Die Band Stereolab pendelte zwischen Avantgarde, Pop und Politik. Sie steht damit für die Musik der Neunziger wie kaum eine andere.

Gott, Embryo, Vaterland

Fundis auf dem Vormarsch. Rechte Parteien berufen sich auf das christliche Abendland. Aber hat Gott ein Vaterland? Wenn es um Sexualität, Familie und weibliche Selbstbestimmung geht, sind sich Nationalisten und Fundamentalisten einig, ebenso in der…

Im dschungel läuft: 48 Stunden Blackpool. Benita Suchodrevs Fotoserie fängt die Suche der britischen Arbeiter­klasse nach Rausch und Glück ein.