Hermann Schaus
Thema Ein Gespräch mit Hermann Schaus (Linkspartei) über Rechtsextreme in Hessen und ein neues Frühwarnsystem gegen Extremismus

»Es muss einen neuen Untersuchungs­ausschuss geben«

Nach den Morden in Hanau und dem an Walther Lübcke soll ein Untersuchungsausschuss die hessische Neonaziszene unter die Lupe nehmen. Hermann Schaus nahm für die Linkspartei am hessischen NSU-Untersuchungsausschuss teil. Mit der »Jungle World« spach er über die Freigabe der NSU-Akten, die Rolle der hessischen CDU und warum er dennoch Vertrauen in die Arbeit der Sicherheitsbehörden hat.
Inland In Bremen und Umgebung häufen sich rechtsextreme Angriffe

Brand im Jugendzentrum

In Bremen und Umgebung häufen sich zurzeit rechtsextreme Angriffe und Einschüchterungsversuche. Von mehr...
Hotspot Der slowakische Politiker Richard Sulík ist manchen offenbar nicht rechts genug

Nicht rechts genug

Foto: Pavol Frešo / CC BY 2.0
Porträt Von mehr...
Goop Lab Wohnzimmer
dschungel Über die Heilsversprechen des Netflix-Formats »The Goop Lab with Gwyneth Paltrow«

Schicke Scharlatanerie

In »The Goop Lab with Gwyneth Paltrow« entwirft die Hollywoodschauspielerin und Unternehmerin ihre Vorstellung einer Zukunft, in der sich alle wohlfühlen, natürliche Psychedelika Traumata auflösen und der richtige Lebensstil und das richtige Produkt ewige Jugend ermöglichen. Nebenbei geht es ihr um Konsum ohne Reue. Von mehr...
Ausland Nach den iranischen Parlamentswahlen sind die »Moderaten« am Ende

Ein Regime wählt sich selbst

Im neuen Parlament des Iran sind die linientreuen Unterstützer des innersten Machtzirkels um den Obersten Führer Ali Khamenei fast unter sich. Kommentar Von mehr...
Inland Beim Prozess des Neonazis Marko Gottschalk gegen die Bild-Zeitung

Ein Repräsentant ist kein Führungskader

Neonazis vor Gericht sind nichts Ungewöhnliches; dass sie dabei als Kläger auftreten, kommt schon seltener vor. Am 19.

Raucherecke Von mehr...
Karneval Aalst
Ausland Antisemitismus beim belgischen Karneval

Selten so gelacht

Der Karneval im flämischen Aalst zeigte erneut antisemitische Stereo­type, Karnevalisten in Nazi-Uniformen mit der Aufschrift »Unestapo« verwahrten sich gegen Kritik der Unesco an dem bunten Treiben. Von mehr...
Demonstration am 22. Februar gedenkt den Opfern des Massakers von Hanau
Thema Der rassistische Wahn des ­Attentäters von Hanau und seine Bezugspunkte

Endkampf gegen Shishabars

Der mutmaßlichen Attentäter von Hanau schrieb von dem Wunsch, Bevölkerungsgruppen auszurotten, die er für unproduktiv und schädlich hielt. Eine pathische Projektion, ihre Folgen und Ursprünge. Von mehr...
Hausarbeit
Inland Am 29. Februar findet der »Equal Care Day« statt

Lila Putzhandschuhe für alle

Am 29. Februar soll im Rahmen des »Equal Care Day« auf die ungleiche Verteilung von Sorgearbeit hingewiesen werden. Von mehr...
Redaktion auf Reisen
Homestory

Homestory #9

Getreu dem Motto »Etwas Besseres als Deutschland finden wir überall« sucht die Redaktion auch in diesem Jahr das Weite und plant, ihren Redaktionsitz für einige Zeit an einen anderen Ort zu verlege

mehr...
dschungel Gesichtstätowierungen im Spiegel ihrer Zeit

Der analoge Mann

Aus Kreuzberg und der Welt: Gesichtstätowiert. Von mehr...
Sport Die Boxkolumne – Rechte Verbindungen in ostdeutschen Boxvereinen

Die harte Rechte

Von Bienen und Schmetterlingen – die Boxkolumne Kolumne Von mehr...
Hotspot Miguel Urbán und die »Anticapitalistas« wollen die linke spanische Partei Podemos verlassen

Adiós Anticapitalistas

Von der Monarchie hat sich Spanien, anders als Deutschland, noch nicht verabschiedet.

Porträt Von mehr...