dschungel Essay - Identitätspolitik und Universalismus

Die Erfindung der Weißen

Egal ob Transpersonen, Muslime oder Frauen: Politik im Namen einer benachteiligten Gruppen zu machen, gilt als fortschrittlich. Dabei ist Identitätspolitik ein Kind der Gegenaufklärung.
dschungel Der Historiker Jeffrey Herf über das Verhältnis der DDR zu Israel

Der unerklärte Krieg

Die DDR führte de facto einen Krieg gegen Israel, sagt der US-Historiker Jeffrey Herf. Die SED kämpfte nicht nur propagandistisch gegen den jüdischen Staat, sondern rüstete auch seine Feinde auf. Interview Von mehr...
Inland Werte-Union

Deutschland bricht auf

Law and Order, Deutschtümelei und das christliche Abendland: Die CDU sucht ihren Markenkern. Von mehr...
Ökologie Imkern gegen das Bienensterben?

Gute Biene, schlechte Biene

Das Imkern ist in Mode: Ökologisch denkende Menschen wollen so dem Insektensterben Einhalt gebieten. Dabei sind Honigbienen gar nicht vom Aussterben bedroht. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Thunberg mit Sardelle verwechselt

Greta Thunberg überquert den Atlantik, um ihre krude Botschaft in den USA zu verbreiten. Hätte sie dafür nicht einfach eine E-Mail schreiben können? Wir haben den Teenager zur Rede gestellt. Kolumne Von mehr...
dschungel Die spritzige Ausstellung von Peaches in Hamburg

Ficken 2000

Peaches zeigt in Hamburg ihre erste Einzelausstellung, in der man unter anderem auf singendes Sexspielzeug trifft. Die erste Künstlerin, die sich radikal mit Sex beschäftigt, ist sie nicht. Von mehr...
dschungel »Gloria Bell« Sebastián Lelio

Sie tanzt und tanzt und tanzt

Sebastián Lelios Film »Gloria Bell« mit Julianne Moore in der Hauptrolle ist kein gewöhnlicher Liebesfilm, dafür aber ein Film über das Gewöhnliche. Von mehr...
dschungel Das Medium

Zurück in der Meckerhauptstadt

Über moralisch höherwertige Übermenschen im Großstatdverkehr. Von mehr...
Homestory Unser sozialistisches Büro

Homestory #34

Wer eine Zeitung drucken will, braucht kein Telefon. (Unser Telefon ist kaputt.) mehr...
Inland Rassismusskandal um Clemens Tönnies

Was normal ist

Schalke-Boss Clemens Tönnies hat mit einem rassistischen Gutsherrenspruch Schlagzeilen gemacht. Wie er sein Vermögen angehäuft hat, ist hierzulande keine Meldung wert. Kommentar Von mehr...
Sport Betrüger und Hochstapler im Sport, Teil vier

Geist in der Maschine

Weil es im Sport um Ruhm und Geld geht, sind auch Hochstapler nicht weit. Manchen kommt man erst nach ihrem Tod auf die Schliche, andere kommen bei ihrem Betrugsversuch ums Leben. Von mehr...
Sport Rechtsextremismus beim FC Chemnitz

Wo Nazis sich wohlfühlen

Der Chemnitzer FC hat seinen Kapitän entlassen, weil er mit Neonazis auf der Tribüne saß. Dabei hat der Fußballverein in der Vergangenheit rechtsextreme Gruppen nicht nur toleriert, sondern aktiv unterstützt. Kommentar Von mehr...
Inland Konflikt zwischen Deutschland und den USA über die Iran-Politik

»Falsches Fahrwasser«

Die USA haben das Nuklearabkommen mit dem Iran aufgekündigt und verfolgen die Politik des maximalen Drucks. Die deutsche Regierung setzt weiter auf Deeskalation. Von mehr...