Jürgen Elsässer, am 16. Juli vor seinem Haus in Falkensee
Inland Seit dem Verbot des Magazins »Compact« sind Rechtsextreme in Aufruhr

Jungle+ Artikel Die Angst geht um

Rechtsextreme diskutieren das Verbot des Magazins »Compact« durch Innenministerin Nancy Faeser.
New York Times Titelseite, Jungle World Interview
2024/30 Homestory Was tun, wenn mal wieder die welterschütternde Breaking News kurz vor Redaktionsschluss reinflattert?

Homestory #30/24

Joe Bidens Rückzug, Wladimir Putins Überfalls auf die Ukraine, der 11. September - oft geschieht die Weltpolitik zum redaktionell ungünstigsten Zeitpunkt.
Unsterblich. Jim Morrisons Grab auf dem Père Lachaise in Paris
2024/29 dschungel Wie die Musiker Brian Jones und Whitney Houston für immer verstummten

Jungle+ Artikel Schlussakkord

Die 31 porträtierten Musikerinnen und Musiker im Buch »Schlussakkord« haben eines gemein: Sie alle starben eines nicht natürlichen Todes. Der Musiker und Journalist Ingo Scheel erzählt in seinem Band die Geschichten solch unterschiedlicher Menschen wie Buddy Holly, »Mama« Cass Elliot, Jim Morrison oder GG Allin und gibt sich dabei immer wieder dem Kontrast zwischen fast schon mythischer Popularität und unwiderruflichem Ende hin, der die Todesarten berühmter Musiker so erschreckend wie faszinierend erscheinen lässt.
Trostlose Goldgrube. Die Gemeinschaftsunterkunft in der Bäkestraße in Berlin-Lichterfelde, die bis April von OSR betrieben wurde
2024/29 Inland Viele Flüchtlingsunterkünfte werden von profitorientierten Unternehmen betrieben

Das Geschäft mit den Geflüchteten

Viele Flüchtlingsunterkünfte werden von privaten Firmen betrieben. Kürzlich kündigte das Land Berlin einen solchen Vertrag mit der Firma ORS wegen »gravierender Mängel«. Ein verstorbener Bewohner soll Berichten zufolge über Wochen fälschlich weiter abgerechnet worden sein.
Ein Antiheld: Trojan (Mišel Matičević)
2024/29 dschungel Der Heist-Film »Verbrannte Erde« von Thomas Arslan

Der Freelance-Räuber

14 Jahre musste man auf die Fortsetzung von »Im Schatten« warten, jetzt hat Regisseur Thomas Arslan den zweiten Film gedreht, der vom Berufskriminellen Trojan handelt. »Verbrannte Erde« ist ein von Jean-Pierre Melville inspirierter Heist-Film – und nur eine der vielen Arbeiten des Regisseurs, die derzeit in einer Werkschau in Berlin gezeigt werden.
KZ Buchenwald: Häftlingskleidung mit roten Winkeln in der Dauerausstellung in der Gedenkstätte
2024/29 Small Talk: Markus Tervooren, VVN-BdA, im Gespräch über die Vereinnahmung des roten Winkels durch Hamas-Unterstützer

»Roten Winkel gegen Antisemit:innen verteidigen«

Der Berliner Ortsverband des VVN-BdA kritisierte die Vereinnahmung des roten Winkels durch die Hamas und durch antiisraelische Demonstrant:innen. Die »Jungle World« sprach mit dem Geschäfts­führer des Berliner Ortsverbands, Markus Tervooren, über die historische Bedeutung des Symbols.