Thema

Thema Eine Diktatur hat Geburtstag

Lukaschenko forever

Alexander Lukaschenko ist der dienstälteste Präsident Europas, seit 25 Jahren herrscht er mit eiserner Hand über Belarus. Seine Macht stützt sich auf sieben Faktoren. Von mehr...
Thema Ziemlich beste Freunde

Vom Bruder zum Partner

Die russisch-belarussichen Beziehungen sind traditionell sehr eng, wirtschaftlich ist Belarus von seinem großen Nachbarn abhängig. An Konfliktpotential mangelt es jedoch nicht. Von mehr...
Thema »Detention Centers« in den USA

»Wenn einer stirbt, dann stirbt er halt«

In den USA werden geflüchtete Kinder weiterhin von ihren Eltern getrennt und in Lagern interniert. Die hygienischen Zustände sind katastrophal, bereits fünf Minderjährige sind in der Obhut der US-Regierung gestorben. Von mehr...
Thema Chinas neue Internierungspolitik

»Es gibt keine rechtliche Grundlage«

Katja Drinhausen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Programm Innenpolitik am Mercator Institute for China Studies (MERICS) in Berlin. Mit der »Jungle World« spricht sie über historische Vorläufer und politische Rechtfertigung der Internierung von Uiguren und anderer Minderheiten durch die chinesische Regierung. Von mehr...
Thema Die neue Politik der Internierung

Das Wesen des Lagers

Die linke US-Politikerin Alexandria Ocasio-Cortez bezeichnet Flüchtlingscamps als Konzentrationslager. Der Vergleich ist nicht aus der Luft gegriffen. Von mehr...
Thema Straflager in Nordkorea

Wer fliehen will, wird erschossen

Strafarbeit, Folter und Exekutionen: Für das Regime in Nordkorea sind Lager ein zentrales Instrument der Herrschaft. Wer in einem Lager landet, ist im Schnitt nach sechs oder sieben Jahren tot. Von mehr...
Thema Die extreme Rechte und der Terror

Der Feind ist markiert

Viele Rechtsextreme sind enttäuscht, dass die nationale Revolution bisher ausgeblieben ist. Die Terrorgefahr könnte deswegen steigen. Die ideologische Saat für mörderische Gewalt haben AfD, Kubitschek und Co. längst gelegt. Von mehr...
Thema Rechtsextremismus und die deutschen Behörden

Mehr Klarsfeld, bitte

Gegen Nazis braucht es nicht mehr, sondern weniger Verfassungsschutz. Kommentar Von mehr...
Thema Hessens rechter Sumpf

Immer diese Einzelfälle

Rechtsextremismus wurde in Hessen stets kleingeredet – wohl auch weil die Übergänge zwischen konservativem Bürgertum und der extremen Rechten lange fließend waren. Von mehr...
Thema Verfassungsschutz und rechter Terror

»Fortführung der AfD-Propaganda«

Der Verfassungsschutz spielt die Gefahr des rechten Terrors bewusst herunter, sagt die Juristin Antonia von der Behrens. Dabei habe der Geheimdienst die rechtsextremen Gruppen selbst mitaufgebaut. Interview Von mehr...