Artikel von Peter Bierl

Demonstranten beim Ostermarsch am 8. April in München
Inland Die deutsche Friedensbewegung hat von jeher eine Affinität zum Nationalismus

Deutschnationaler Pseudopazifismus

Bei den bundesweiten Ostermärschen waren zum Teil »Querdenker« dabei, eine klare Ablehnung des russischen Imperialismus suchte man meist vergebens. Von mehr...
Wagenknecht und Schwarzer
Inland Sahra Wagenknecht sorgt sich um Deutschlands Mittelstand

Linke Heimatliebe

Eine Abspaltung von der Linkspartei unter Führung von Sahra Wagenknecht ist immer wahrscheinlicher. Nicht nur Wagenknechts Positionen zum russischen Angriffskrieg zeigen, dass ihr Programm nationalistisch ist. Von mehr...
Impfung einer Gans in Kasachstan
Wissenschaft Der Vogelgrippeerreger breitet sich immer weiter aus

Virus im Hühnerstall

Auch in Deutschland grassiert eine gefährliche Variante des Vogelgrippevirus. Betroffen sind weltweit Wildtiere und Geflügel in Masthaltung, doch erkranken auch Säugetiere. Umweltschützer warnen, dass Massentierhaltung die Entstehung gefährlicher Viren begünstige. Von mehr...
Vier Müllcontainer
Inland Containern soll künftig entkriminalisiert werden

Den Müll können sie haben

In einem Schreiben fordern die Minister Cem Özdemir (Grüne) und Marco Buschmann (FDP), das Containern von Lebensmittel teilweise zu entkriminalisieren. Legales Müllsammeln wird das eigentliche Problem allerdings nicht lösen. Kommentar Von mehr...
Gemüse im Supermarkt
Inland Die »Ernährungsstrategie« des Bundes kann die selbstgesteckten Ziele nicht erreichen

Dann sollen sie doch Pflanzen essen

Mit ihrer »Ernährungsstrategie« will die Bundesregierung etwas für gesunde Ernährung tun und den Fleischkonsum reduzieren. Doch arme Menschen werden sich auch in Zukunft keine ausgewogene Ernährung leisten können – und die Fleischindustrie wird weiterhin mit Milliardenbeträgen gefördert. Von mehr...
Klima Kleber
Disko Linke sollten nicht zu hart über die »Klima-Kleber« urteilen

Vor der eigenen Haustür kleben

Man mag die Klima-Kleber für ihre fehlende Kapitalismuskritik ­kritisieren, aber Linke haben bisher auch keine brauchbaren Antworten auf die Klimakrise geliefert. Es steht ihnen nicht gut zu Gesicht, zu hart mit den Jungen ins Gericht zu gehen. Disko Von mehr...
Wald nach einem Brand
Inland Waldbrände sind auch eine Folge der kapitalistischen Forstwirtschaft

Spiel mit dem Feuer

Immer häufiger kommt es auch hierzulande zu Waldbränden. Sie sind eine Folge des Klimawandels, aber auch der kapitalistischen Forst­wirtschaft. Umweltverbände fordern den Umbau von Monokulturen zu Mischwäldern. Von mehr...
Landwirtin mit Ferkel
Inland Das geplante Tierschutzlabel wird die Zustände in deutschen Ställen kaum verbessern

Ein Label soll’s richten

Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) will ein sogenanntes Tierwohl-Label für Fleisch einführen. Dass die Verhältnisse in der ­deutschen Tierindustrie dadurch besser werden, ist nicht zu erwarten. Von mehr...
Mähdrescher
Inland Der Überfall auf die Ukraine lässt in der Landwirtschaft die Produktionskosten steigen

Trog und Tank gehen vor

Die Agrarindustrie versucht, den Ukraine-Krieg zu nutzen, um bescheidene ökologische Auflagen abzuschütteln. Umweltverbände verweisen darauf, dass die konventionelle Landwirtschaft zu Hunger und Umwelt­zerstörung beiträgt. Von mehr...
Mitglieder der »Letzten Generation« Mitte vergangener Woche am Flughafen München
Inland Eine Kritik am »Aufstand der letzten ­Generation«

Aufstand der Pseudoradikalen

Die Gruppe »Aufstand der letzten Generation« hat zwar die Dramatik des Klimawandels verstanden, doch ihre Strategie ist naiv und ihre Forderungen sind ignorant. Von mehr...