Hotspot

Homestory Homestory

Homestory #25

BDS: Jahrelang hat Ihre Lieblingszeitung dieses Akronym ganz ordentlich in Klammern dahinter erklärt – jetzt ist das wohl nicht mehr nötig.

Homestory Von mehr...
Noura bint Mohammed al-Kaabi
Hotspot Das Jugendministerium der VAE unter Noura bint Mohammed al-Kaabi verbietet ­einen Kinderfilm

Küssen verboten

Quietschige Stimmen, wüste Grimassen, ständiges Geschrei, Gezappel und schwindelerregendes buntes Durcheinander – es gibt sicher genug Gründe, um kein Fan von Animationsfilmen für Kinder zu sein.

Porträt Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Sara Carlo über eine verhinderte Solidaritätsreise nach Rojava

»Wir wollten es nicht unversucht lassen«

Eine Internationale Arbeitsbrigade scheiterte Anfang Juni an der irakisch-syrischen Grenze bei dem Versuch, nach Rojava einzureisen. Die Grenze trennt die kurdische Autonomieverwaltung Rojava in Syrien und die Autonome Region Kurdistan im Irak. Die Gruppe bestand aus einigen Dutzend Menschen aus Nordamerika und Europa. Die Jungle World sprach mit Sara Carlo, einem Mitglied der Gruppe, über die geplante Reise und was sie damit bezweckten. Small Talk Von mehr...
Brennendes Windrad
Hotspot Gegen den Klimaschutz bildet sich in Deutschland eine informelle Koalition

Woher der Wind weht

»Der Schutz der Anwohner vor Immissionen muss im Mittelpunkt unserer Politik stehen.« Wenn ein CDU-Politiker – in diesem Fall handelt es den umwelt- und energiepolitischen Sprecher der Fraktion im

Was kümmert mich der Dax Von mehr...
Kakteen
Homestory Homestory

Homestory #24

Fühlen auch Sie, liebe Leserinnen und Leser, sich in letzter Zeit müde, erschöpft, abgespannt, bemerken Sie eine innere Leere, die sich ausbreitet wie ein Schwarzes Loch, und eine wachsende Tendenz

Homestory Von mehr...
Hotspot Evaluation von Produkten der Lebensmitteltechnologie

Einmal Dürüm mit Klebestreifen

Bei dem Begriff Lebensmitteltechnologie denkt man üblicherweise an Analogkäse, Formfleisch oder die berüchtigten E-Nummern für Lebensmittelzusatzstoffe, die darauf hindeuten, dass der gerade ge­kau

Laborbericht Von mehr...
Das Hufeisen der Hufeisensiedlung in Berlin-Neukölln (Luftaufnahme)
Small Talk Small Talk mit Stephanie Kuhnen über mutmaßliche rechtsextreme Brandanschläge in Berlin-Neukölln

»Das ist kein Einzelfall«

Im Süden des Berliner Bezirks Neukölln liegt die Hufeisensiedlung. Sie entstand in der Weimarer Republik als eine Siedlung des sozialen Wohnungsbaus im Stil des »Neuen Bauen«. Seit 2008 steht das Bauensem­ble auf der Liste des Unesco-Weltkulturerbes. Von Anfang an lebten hier Menschen, die den Mund aufmachen gegen Faschisten, zum Beispiel von 1927 bis 1933 das Ehepaar Erich und Zenzl Mühsam. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Hinweise auf rechtsextreme Aktivitäten. Stolpersteine wurden gestohlen und Hakenkreuzschmierereien angebracht. Auch kam es zu mutmaßlichen Brandanschlägen. Die »Jungle World« sprach mit der Anwohnerin und Autorin Stephanie Kuhnen, die kürzlich ein Video eines Feuers auf Twitter veröffentlichte. Small Talk Von mehr...
Atul Gupta
Hotspot Der indisch-südafrikanische Unternehmer Atul Gupta wurde festgenommen

In Guptas Händen

Reichtum schützt vor Strafverfolgung. Na ja, dieses Mal nicht. Am Montag bestätigte die südafrikanische Regierung, dass Atul Gupta und sein Bruder Rajesh in Dubai verhaftet wurden.

Porträt Von mehr...
Homestory Homestory

Homestory #23

Ein sehr geschätzter Autor der Jungle World schrieb kürzlich auf Facebook, warum man Ihrer Lieblingszeitung eigentlich nicht zum 25. Geburtstag gratulieren sollte.

Von mehr...
Hotspot Über das Wahrheitsempfinden von Vierbeinern

Können Hunde lügen?

Können Hunde lügen? Viele Hundebesitzer sagen: Nein! Ihr Engelchen doch nicht, nicht so was! Niemals!

Cocolumne Von mehr...
Benno Ohnesorg
Hotspot Was am 2.  Juni 1967 wirklich ­geschah

Geschichte auf dem Kopf

Am 2. Juni 1967 starb Benno Ohnesorg. Und es wurde Geschichte geschrieben. Eine durch und durch falsche Geschichte, wie wir heute wissen.

Porträt Von mehr...
Jungle World Plakate
Small Talk Small Talk mit Bernd Beier über 25 Jahre Jungle World

»Die Themen liegen auf der Straße«

Nach der Gründung der Jungle World 1997 hätten nicht viele darauf gewettet, dass die Zeitung mehr als ein paar Monate überleben würde. Ein Vierteljahrhundert später gibt es sie noch immer. Bernd Beier ist einer der Chefs von Dienst und seit Gründung der Zeitung dabei. Small Talk Von mehr...
jungle25
Homestory Homestory

Homestory #22

Das darf doch nicht wahr sein! Ein Vierteljahrhundert Jungle World. Echt? Echt! Aber glauben Sie ja nicht, was wir alles so schreiben, denn Journalismus ist keine Glaubenssache.

Homestory Von mehr...
Hotspot Ein Lob auf ökonomische Textgestaltung in Schulaufsätzen

Ökonomische Textgestaltung

Die Zeiger der großen alten Standuhr, die sicherlich irgendwo im Büro der ­Senatorin für Bildung steht, tickten brav vorbei an der Erhebung der Lernausgangslagen zu Schuljahresanfang, an Weihnachts

Klassenkampf Von mehr...
Hotspot Das Abtreibungsverbot in El Salvador bestraft Frauen mit Schwangerschaftskomplikationen wie »Jacqueline«

Bei Notfall Knast

Ängste, Unwohlsein und weitere Beschwerden gehören schon bei einer »unauffällig« verlaufenden Schwangerschaft zum Standardprogramm – egal ob diese gewollt oder ungewollt war.

Porträt Von mehr...