Artikel über Rassismus

Horst Seehofer mit Polizei
Inland Der Zwischenbericht einer Studie widmet sich dem Rassismus bei der Polizei

Rassismusstudie als Einzelfall

Die Untersuchungen des Kriminologen Tobias Singelnstein schaffen erste Grundlagen für eine Auseinandersetzung mit strukturellem Rassismus in den Sicherheitsbehörden. Eine umfassende, repräsentative Studie können sie jedoch nicht ersetzen. Von mehr...
Horst Seehofer beim Bundeskongress der Gewerkschaft der Polizei in Berlin 2018
Inland Der Streit über die Rassismus-Studie bei der Polizei geht weiter

Ein Einzelfall nach dem anderen

In den vergangenen Wochen und Monaten sind zahlreiche Fälle von rechtsextremen Ansichten bei Bundeswehr und Polizei bekannt geworden. Innenminister Horst Seehofer (CSU) will lediglich eine Studie über Alltagsrassismus in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zulassen. Von mehr...
Inland In Hamburg soll es eine Studie zu Rassismus bei der Polizei geben, Skepsis ist angebracht

Studium der Einzelfälle

Ein Referent des ehemaligen Hamburger Innensenators und Rechtspopulisten Ronald Schill präsentierte ein Studienprojekt des Landes Hamburg zu Rassismus in der Polizei. Von mehr...
Thema In der US-Literatur ist »passing« ein häufiges Thema

Biographie und Fiktion

In einer von Rassismus geprägten Gesellschaft aus ethnisch definierten Gruppenzugehörigkeiten auszubrechen, ist ein Wunsch, der an eines der Gründungsversprechen der USA erinnert. Von mehr...
Thema Die US-Professorin Jessica Krug hat über ihre ethnische Herkunft gelogen

Straight outta Kansas

Die US-amerikanische Historikerin Jessica Krug hat ihre ethnische Herkunft erfunden. Das hat in den USA eine Debatte ausgelöst, in der es um Rassismus, aber auch um fragwürdige Vorstellungen von kultureller Authentizität geht. Von mehr...
Thema Bei Lügen über Herkunft und Ethnizität geht es auch um Antisemitismus

Eine sonderbare Geschichte

Im Fall Jessica Krug spiegeln sich der Rassismus und Antisemitismus der US-Gesellschaft. Von mehr...
Inland Die Essener Polizei macht nicht nur wegen rechtsextremer Chatgruppen in den eigenen Reihen Schlagzeilen

Ein Clan in Uniform

Rechtsextreme Chatgruppen, eine strittige Broschüre über sogenannte Clankriminalität und ungerechtfertigte Polizeigewalt – die Essener Polizei kämpft mit Skandalen. Von mehr...
dschungel Wieso Tina Fey einige Folgen ihrer Serie »30 Rock« aus den Programmen nehmen ließ

Scheinheiliger Gesinnungswandel

Tina Fey hat bewirkt, dass mehrere Episoden der von ihr konzipierten Comedy-Serie »30 Rock« nicht mehr ausgestrahlt werden, weil in ihnen Blackface zu sehen ist. Streaming-Dienste nehmen aus demselben Grund Folgen von Comedy-Serien aus ihrem Programm, ohne aber auf deren konkreten Inhalt zu achten. Auch intelligente Kommentare zum Rassismus in den USA werden zensiert. Von mehr...
dschungel Schlechtes Arbeitsklima bei Ellen DeGeneres

Plötzlich toxisch

Nett zu sein, gehört zum Geschäftsmodell der überaus erfolgreichen Komikerin und Moderatorin Ellen DeGeneres. Doch gilt dies offenbar nur vor der Kamera: Ehemalige Angestellte erheben schwere Vorwürfe gegen DeGeneres und ihre Produzenten. Von mehr...
Antifa Im Mordfall Samuel Kofi ­Yeboah hat die Generalbundesanwaltschaft die Ermittlungen wieder aufgenommen

Terror an der Saar

Im Jahr 1991 starb der ghanaische Flüchtling Samuel Kofi Yeboah bei einem Brandanschlag in Saarlouis, die Täter wurden nicht gefasst. Nun hat die Generalbundesanwaltschaft die Ermittlungen wieder aufgenommen. Von mehr...
Disko Wer über »cancel culture« reden will, sollte vom Kapitalismus nicht schweigen

Der Markt cancelt

Jede hierarchische Gesellschaft hat eine »cancel culture«. Wahrgenommen und debattiert wird dies erst, wenn Normen sich ändern und marginalisierte Gruppen sich zu Wort melden. Disko Von mehr...
Hintergrund Latente Judenfeindschaft zeigt sich in verschiedenen Formen

Konsequent latent

Zu Recht warnen Antisemitismusforscher, Jüdinnen und Juden sowie politisch Engagierte nicht nur vor offenem Judenhass, sondern auch vor unterschwelligen, latenten Formen der Judenfeindschaft. Doch was heißt latent? Bei der derzeitigen Judenfeindschaft ist es nötig, mindestens drei Phänomene zu unterscheiden. Von mehr...
Disko Kritik, Scham und Abwehr in der Debatte über »cancel culture«

Die Macht der Beschämung

Wer sich schämt, weiß eigentlich, dass die Kritik berechtigt ist. Diese Erkenntnis wird aber oft abgewehrt – unter anderem mit offenen Briefen. Disko Von mehr...
Antifa Vor 40 Jahren ermordeten Nazis zwei Menschen in einem Hamburger Flüchtlingsheim

Gedenken mit Sondernutzungserlaubnis

Vor 40 Jahren ermordeten Mitglieder des rechtsextremen Terror­netzwerks »Deutsche Aktionsgruppen« zwei Menschen in einem Hamburger Flüchtlingsheim. Es waren nicht die einzigen Verbrechen dieser Art im Jahr 1980. Von mehr...
Inland Die Göttinger Polizei hat Ermittlungsverfahren gegen Bewohner eines im Juni unter Quarantäne gestellten Wohnkomplexes eingeleitet

Erst Quarantäne, dann Repression

Im Juni verhängte die Stadt Göttingen eine mehrtägige Quarantäne über etwa 700 Menschen in einem Wohnkomplex. Während die Quarantäne galt, kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Diese hat mittlerweile 13 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Von mehr...