Artikel über Ukrainekrieg

Demonstration im Zentrum Kiews. Rund 100 Angehörige von Soldaten fordern eine Demobilisierung nach drei Jahren in der Armee, 28. Januar
Thema In der Ukraine wird über ein geplantes Mobilisierungsgesetz gestritten

Die Rekruten gehen aus

Der Ukraine fällt es immer schwerer, ausreichend Soldaten zu rekrutieren. Ein neues Gesetz soll die Mobilmachung erleichtern, ist aber umstritten, weil es dem Staat Mittel an die Hand gibt, um Bürger in die Armee zu zwingen. Von mehr...
Blumen für Aleksej Nawalnyj am vergangenen Samstag in Moskau. Das Denkmal »Mauer der Trauer« für die Opfer des Sowjetsystems hatte Wladimir Putin 2017 selbst eingeweiht
Thema Die Führungsfigur der russischen Opposition, Aleksej Nawalnyj, ist im Gefängnis ­gestorben

Politische Grabesruhe

Wladimir Putins Regime hat in Russland die Grundlagen für eine ­organisierte politische Opposition systematisch zerstört. Einen Monat vor der Präsidentschaftswahl ist nun der Oppositionelle Aleksej Nawalnyj im Gefängnis gestorben. Von mehr...
Trauer um Aleksej Nawalnyj
Thema Nachruf auf Aleksej Nawalnyj

No Future: Zum Tod des russischen Oppositionellen Aleksej Nawalnyj

Der russische Oppositionelle Aleksej Nawalnyj ist tot. Das russische Regime zeigt, dass es auch bei der Unterdrückung im Inneren keinerlei Grenzen mehr kennt. Kommentar Von mehr...
Anti-Z und schwarze Katzen. Agitationsmaterial der ukrainischen Organisation Prjama Dija
Ausland Die syndikalistische Studierendenorganisation Prjama Dija in Kiew

Direkte Aktion im Krieg

Die ukrainische syndikalistische Studierendenorganisation Prjama Dija sorgt, wo nötig, für Protest, auch wenn sich das Land im Kriegszustand befindet. Ehemalige Mitglieder spielen ein wichtige Rolle in der linken Infrastruktur im Land. Von mehr...
Sergej Udalzow, ein Anführer der Linken Front und Unterstützer des Kriegs gegen die Ukraine, in einem Gerichtssaal in Moskau, 12. Januar
Ausland Russland bestraft nun auch nationalistische, aber regierungskritische Opposi­tionelle

Einig beim Ziel, uneinig beim Weg

Sergej Udalzow, ein Anführer der Linken Front und Unterstützer des Kriegs gegen die Ukraine, sitzt in russischer Untersuchungshaft. Der Donbass-Veteran Igor Girkin alias Strelkow wurde wegen Extremismus verurteilt. Von mehr...
Bündnis gegen den Westen: Der iranische Präsident Ebrahim Raisi hält während des BRICS-Gipfels in Teheran im November eine Rede
Ausland Russland und der Iran verabschieden sich vom Zahlungssystem Swift

Die Allianz der Sanktionierten

Der Iran und Russland haben sich partiell aus dem Zahlungssystem Swift verabschiedet. Von mehr...
Anit-Kriegs-Aktion der russischen Oppositionsgruppe Feminist Anti-War Resistance im Juni in Amsterdam
Inland Aktionswochen zur ­Unterstützung von russsischen Kriegsdienstflüchtlingen

Vorm Wehrdienst wegradeln

Im Dezember fanden in ganz Deutschland Aktionswochen zur Unterstützung von Kriegsdienstverweigerern statt. In Hamburg berichtete ein kalmückischer Aktivist, wie seine Mitstreiter und er russischen Deserteuren über die Grenze nach Kasachstan verhalfen. Von mehr...
Wladimir Putin vor vielen großen Russland-Fahen
Ausland Die russische Präsidentschaftswahl soll im März stattfinden, auch in den annektierten ukrainischen Gebieten

Putin lässt wählen

Im März soll in Russland und in den von Russland annektierten ­ukrainischen Gebieten die Präsidentschaftswahl stattfinden. An einer weiteren Amtszeit Wladimir Putins bestehen kaum Zweifel. Von mehr...
Ein Mann zeigt während einer Demonstration in Frankfurt im September 2022 eine Flagge in den Farben der Ukraine mit dem Wappen des Asow-Bataillons in der Version bis 2015, mit »Schwarzer Sonne« und Wolfsangel
Thema Michael Colborne, Rechtsextremismus-Experte, im Gespräch über die Rolle der extremen Rechten in der Ukraine

»Fruchtbarer Boden für Rechtsextremisten«

Die Brigade Asow ist die vielleicht bekannteste Einheit der ukrainischen Armee. Doch was hat sie noch für Verbindungen zur extremen Rechten und welche Rolle spielt diese in der ukrainischen Gesellschaft? Ein Gespräch mit Michael Colborne über die ukrainischen Rechtsextremisten im Krieg. Interview Von mehr...
Auf der Anklagebank. Die Ukrainer, denen am Militärgericht im russischen Rostow der Prozess gemacht wird, sollen dem Regiment Asow angehört haben, 21. Juni
Thema Ukrainer in russischer Kriegsgefangenschaft

Russland nimmt Staatsgeiseln

Hunderttausende Tote und Verwundete, Tausende Kriegsgefangene: Die menschlichen Kosten des Krieges sind immens. Russische Gerichte verurteilen zahlreiche Kriegsgefangene zu hohen Gefängnisstrafen, so auch den ukrainischen Menschenrechtler Maksym Butkewytsch. Von mehr...
Aleksandra Skotschilenko im Gerichtsgebäude
Thema Die russische Antikriegsaktivistin Aleksandra Skotschilenko wurde zu sieben Jahren ­Lagerhaft verurteilt

Freier als die anderen

Mit einer Kunstaktion protestierte Aleksandra Skotschilenko vor über einem Jahr in Sankt Petersburg gegen die Invasion der Ukraine. Dafür wurde sie jetzt zu sieben Jahren Haft verurteilt. Von mehr...
Kriegserklärer und Psycho-Coach. Auf Youtube folgen 1,69 Millionen Menschen dem Kanal von Oleksij Arestowytsch
Thema Oleksij Arestowytsch, vormals Berater des ukrainischen Präsidentenbüros, fordert Verhandlungen mit Russland

Trügerische Friedensrufe

Ein ehemaliger Berater des ukrainischen Präsidentenbüros, Oleksij Arestowytsch, fordert Verhandlungen mit Russland und ein Einfrieren des Kriegs. Das entspricht der kriegsmüden Stimmung mancher Ukrainer – realistisch ist es nicht. Von mehr...
Wahrzeichen Odessas: die Potemkinsche Treppe
dschungel Charles King erzählt die Geschichte der Schwarzmeerstadt

Die kosmopolitische Stadt: Odessa

»Leben und Tod in einer Stadt der Träume« lautet der dramatische Untertitel der kürzlich in deutscher Übersetzung erschienenen umfangreichen Monographie »Odessa« des US-amerikanischen Professors fü

Buchkritik Von mehr...
Lenin (Mitte), hier bei einer Inspektion von Truppen der Roten Armee in Moskau, 1919
Disko Der Begriff Imperialismus dient mehr der moralischen Verdammung als der Analyse

Die Macht und ihr Preis

Der vage Imperialismusbegriff ist nicht geeignet, um die neuen Herrschaftsformen in Russland und China und deren aggressive Außenpolitik zu analysieren. Disko Von mehr...
Xi Jinping bei einer Rede in Peking, 23. Oktober
Disko Der Begriff Imperialismus hat heutzutage keinen analytischen Wert

Das Imperialismus-Phantom

Die heutigen Konflikte zwischen autoritären und westlichen Staaten lassen sich mit dem Begriff Imperialismus nicht erklären. Sie sind Teil eines Weltbürgerkriegs, bei dem die Grenze zwischen Außen- und Innenpolitik verschwimmt. Disko Von mehr...