Artikel von Maik Bierwirth

Courtney Barnett: Things Take Time, Take Time
dschungel Das Album »Things Take Time, Take Time« von Courtney Barnett

Ohne Pathos

In einigen Rezensionen wurde beanstandet, dass Courtney Barnetts bereits im November erschienenes drittes Album »Things Take Time, Take Time« unfertig daherkomme.

Platte Buch Von mehr...
Die March-Schwestern, gezeichnet von der Illustratorin Kera Till
dschungel »Little Women« ist in einer deutschen Neuübersetzung erschienen

Feministisches Mädchenbuch

Louisa May Alcotts zuerst 1868 und 1869 erschienener Roman »Little Women« ist ein Klassiker der feministischen Jugendliteratur. Nun ist eine Neuübersetzung der Geschichte über die Schwestern Meg, Jo, Beth und Amy mit zahlreichen ­Illustrationen erschienen. Von mehr...
Colleen Green: Cool
dschungel Colleen Greens Album »Cool«

Coolness und Langeweile

Ihr gefeiertes Album »I Want to Grow Up« von 2015 brachte der Kalifornierin Colleen Green das wohlmeinende Etikett, aber auch die Bürde ein, eine coole slacker queen zu sein.

Platte Buch Von mehr...
collage mit palmen
dschungel Die Netflix-Doku »This is Pop« ignoriert die Radikalität alter Protestlieder

Unterschlagene Radikalität

Die Dokumentarfilmserie »This Is Pop« springt durch die Popgeschichte, um der Entstehung von Songfabriken, Protestliedern, Boygroups oder Musikfestivals auf den Grund zu gehen. Die in der Serie vorgenommene Bewertung von Protestliedern wird aber der Radikalität der entsprechenden Songs nicht gerecht. Von mehr...
Cover Lucy Gooch: Rain’s Break
dschungel »Rain’s Break« von Lucy Gooch

Wie im Film

Die britische Plattenfirma Fire Records hat sich jenseits ihres reichhaltigen Back-Katalogs, bestehend aus einschlägig bekannten Indie-Musikerinnen und -Musikern, immer mehr auf eigensinnige Newcom

Platte Buch Von mehr...
Artwork von The Go! Team
dschungel The Go! Team haben ein neues Album veröffentlicht

Retromania mit Ausrufezeichen

Die englische Band The Go! Team um den Songwriter Ian Parton und die Rapperin Ninja spielt sich auf ihrem sechsten Album weiterhin eklektisch wie gutgelaunt durch die Musikstile. Von mehr...
Matt Sweeney
dschungel Matt Sweeney und Bonnie »Prince« Billy haben wieder ein gemeinsames ­Album veröffentlicht

Ein zartes Rudel

Die beiden genreprägenden Indie-Musiker Will Oldham und Matt Sweeney haben mit »Superwolves« zum zweiten Mal ein gemeinsames Album herausgebracht. Beide sind für ihre Umtriebigkeit bekannt. Von mehr...
dschungel Platte Buch: Sicker Man »Dialog«

Unerhörte Sounds

Der ausgebildete Cellist und Filmkom­ponist Tobias Vethake, der unter dem Namen Sicker Man Musik macht, hat für sein programmatisch betiteltes Album »Dialog« geistesverwandte Mu­sikerinnen und Musi

Kolumne Von mehr...
dschungel »Unlit Trail« von Fletcher Tucker

Nichtregressive Naturromantik

Fletcher Tucker aus Big Sur, Kalifornien, bezeichnet seinen Sound selbst als Drone-Folk.

Platte Buch Von mehr...
Portrait von Masha Qrella mit Projektion im Gesicht
dschungel Die Musikerin Masha Qrella interpretiert Gedichte von Thomas Brasch

Bleiben, wo ich nie gewesen bin

Die Berliner Musikerin Masha Qrella vertont und interpretiert auf ihrem sechsten Soloalbum »Woanders« Gedichte des deutsch-deutschen Schriftstellers und Filmemachers Thomas Brasch. Von mehr...