Artikel von Dominik Lenze

Zwei Menschen in orangenen Westen kleben vor einem Auto
Thema Die Letzte Generation agiert wie eine professionelle NGO

Der Protest professionalisiert sich

Die Klimaaktivisten der Letzten Generation bestimmen mit ihren Straßenblockaden bundesweit die Schlagzeilen, Hunderte Ermittlungen und Anklagen beschäftigen vielerorts Staatsanwälte und Gerichte. Die Gruppe agiert wie eine professionelle NGO und verfügt über finanzstarke Unterstützer. Von mehr...
20 Mark Münze Deutsches Reich
Antifa Reichsbürger versuchen, »Wahlkommissionen« zu schaffen

Falsche Wahlen, echte Waffen

Die AfD und manche Konservative verharmlosen die kürzlich ­ausgehobene mutmaßliche Reichsbürger-Terrorzelle. Die Gruppe hatte nicht nur bereits Waffen beschafft, in ihrem Umfeld wurden auch »Wahlkommissionen« geschaffen. Von mehr...
EinPolizist im Schutzanzug
Thema AfD und Reichsbürgerideologie sind attraktiv für deutsche Adelige

Hoffen auf den Staatsstreich

So skurril die Gruppe, die einen bewaffneten Umsturz angestrebt haben soll, auch wirkt: Ihre mutmaßlichen Mitglieder wie auch deren Ansichten waren fest verwurzelt in den wachsenden rechtsextremen Milieus der Bundesrepublik. Eine besondere Rolle spielt in der rechten Szene der deutsche Adel. Von mehr...
Antifa Die rechtsextreme »Ami Go Home«-Demonstration in Leipzig war ein Reinfall

Heiße Luft statt heißer Herbst

Trotz wochenlanger Vorbereitung fiel die rechtsextreme »Ami Go Home«-Demonstration in Leipzig kläglich aus. Die Allianz aus Unter­stützern des rechtsextremen Magazins »Compact«, Neonazis und Teilen der AfD konnte nicht einmal ihr Kernmilieu mobilisieren. Von mehr...
Demonstrierende mit Christian-Linder MAske und Anzügen
Inland Die »Letzte Generation« ist nicht so radikal, wie Konservative behaupten

Warten auf die Radikalisierung

Die Aktionen der »Letzten Generation« werden immer spektakulärer, einige Aktivisten sitzen im Gefängnis – doch von einer »Klima-RAF« ist die Gruppe weit entfernt. Eher ähnelt sie einer professionellen NGO. Von mehr...
Gemälde: Narziss betrachtet sein Spiegelbild im Wasser
Wissenschaft Selbsternannte Experten verbreiten im Internet Halbwissen über psychische Störungen

Umzingelt von Empathielosen

Narzissmus ist zu einer Modediagnose geworden. Laien auf Instagram und Life Coaches verbreiten Theorien über angeblich weitverbreitete narzisstische Persönlichkeitsstörungen, die mit psychologischer Wissenschaft oft nur wenig zu tun haben. Von mehr...
geschredderte AfD-Flyer
Inland In Berlin versammelten sich AfD-Anhänger zu einer Großdemonstration, es gab nur wenig Gegenprotest

Freie Bahn für die AfD

Die Großdemonstration der AfD am 8. Oktober in Berlin war ein rechtsextremer Aufmarsch – Menschenjagd und Hitlergrüße inklusive. Höchstens 2 000 Gegendemonstranten stellten sich den über 10 000 AfD-Anhängern entgegen. Von mehr...
Antifa Das Weltbild des Coronaleugners und verurteilten Mörders eines Tankstellenmitarbeiters, Mario N.

Hetze bis zum Mord

In dieser Woche fiel das Urteil gegen Mario N., der vergangenes Jahr einen Tankstellenkassierer erschoss, weil der ihn auf die Maskenpflicht hinwies. Seine von rechten Medien befeuerte Radikalisierung hatte schon Jahre zuvor begonnen. Von mehr...
Antifa Am Wochenende marschierten die Nazi-Kleinstparteien »Neue Stärke« und »Der III. Weg«

Neue Stärke schwächelt

Die Nazi-Kleinstpartei »Neue Stärke Partei« marschierte am Samstag in Magdeburg, die Konkurrenz von »Der III. Weg« feierte zur gleichen Zeit den »Tag der Heimattreue« im sauerländischen Hilchenbach. Beide Veranstaltungen waren schlecht besucht – besonders die in Magdeburg. Von mehr...
Querdenker-Demonstration
Inland Tausende »Querdenker« ziehen wieder durch Berlin

Alle Jahre weniger

Vor zwei Jahren fand die erste große »Querdenken«-Demonstration in Berlin statt. Zum Jahrestag zogen deutlich weniger »Querdenker« durch die Stadt als vor zwei Jahren. Von mehr...