Beiträge zu Rassemblement National

Marine Le Pens rechte Hand: Der 28jährige Jordan Bardella (r.) wurde erstmals 2019 ins Europaparlament gewählt, Paris, 2. Juni
2024/29 Thema Im Europaparlament dominiert der Rassemblement national jetzt die drittgrößte Fraktion

Marine Le Pens vergrößerte Truppe in Brüssel

Nach dem Wahlerfolg des französischen Rassemblement national bei der Europawahl ist der Einfluss von Marine Le Pens Partei im EU-Parlament gewachsen. Sie dominiert nun die neu gegründete drittgrößte Fraktion des EU-Parlaments, »Patrioten für Europa«.
In welche Richtung soll es gehen? Darüber gibt es unter den Abgeordneten des Wahlbündnisses Nouveau Front populaire, hier am 9. Juli im französischen Parlament, unterschiedliche Ansichten
2024/29 Thema Das linke Bündnis Nouveau Front populaire streitet sich über Modalitäten einer Regierungsbildung

Jungle+ Artikel Die linke Front bröckelt

Nach den Parlamentswahlen in Frankreich bleibt unklar, wer Frankreich in Zukunft regieren wird. Das linke Wahlbündnis Nouveau Front populaire ist stärkste Kraft geworden, kann sich jedoch nicht auf einen Kandidaten für den Posten des Premierministers einigen.
Da passt kein Blatt dazwischen: Èric Ciotti (2. v. l.) und Marine Le Pen bei einer Pressekonferenz am 24. Juni in Paris. Der rechte Flügel der Konservativen unter Ciottis Führung kooperiert mit Le Pens Rassemblement national
2024/26 Thema Für die französischen Parlamentswahlen verbündet sich ein Teil der konservativen Partei mit dem Rassemblement national

Konservative Steigbügelhalter

Bei der konservativen Partei Les Républicains hat die vorgezogene Parlamentswahl zu schwerwiegenden Zerwürfnissen geführt. Unter der Führung des Vorsitzenden Éric Ciotti hat der rechte Flügel der Partei mit dem Rassemblement national ein Wahlbündnis gebildet und unterstützt diesen mit Kontakten zu Wirtschaftsverbänden.
Wenn deine eigene Partei dir verbietet, dich in der Öffentlichkeit zu zeigen. Maximilian Krah wartet am 9. Juni im Wahllokal in Dresden auf seine Stimmabgabe
2024/25 Inland Die AfD ist zerstritten und steht im Europaparlament ohne Fraktionszugehörigkeit da

Jungle+ Artikel Isoliert und zerstritten

Trotz des guten Europawahlergebnisses herrscht bei der AfD Streit, weil der eigene Spitzenkandidat Maximilian Krah aus der AfD-­Delegation im Europaparlament ausgeschlossen wurde.
Brandmauer nach rechts? Der war gut! EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Parteichef Friedrich Merz, beide CDU
2024/24 Ausland Einige Konservative würden im Europaparlament gern Bündnisse mit faschistischen Parteien schließen

Das italienische Modell lockt

Die Mehrheitsverhältnisse im EU-Parlament ändern sich nach den jüngsten Wahlen kaum. Allerdings zieht es viele Konservative zu einer Koalition mit Rechtspopulisten und Rechtsextremen.
Mal für, mal gegen einen »Großen Austausch«: Jordan Bardella vom rechtesextremen Rassemblement national in Perpignan, 1. Mai
2024/20 Ausland Jordan Bardella, Spitzenkandidat des rechtsextremen Rassemblement national in Frankreich bei der Europawahl, hat eine Idee

Bardellas Austausch – KI statt Ausländer

Der 28jährige Jordan Bardella ist Spitzenkandidat der rechtsex­tremen französischen Partei Rassemblement national bei der Wahl zum Europaparlament im Juni. In Umfragen liegt der RN bei bis zu 32 Prozent der Stimmen.