Artikel über Leipzig

Mitglied des Filmclubs »Bradford Movie Makers« im Film »A Bunch of Amateurs« im Superman Kostüm
dschungel Das diesjährige Dokumentarfilmfestival in Leipzig zeigt viele Filme über den Tod

Visuelle Schläge in die Magengrube

Vom 17. bis zum 23. Oktober zeigte das Dok Leipzig mehr als 200 Filme. Auf dem diesjährigen Internationalen Festival für Dokumentar- und Animationsfilm dreht sich vieles um den sprichwörtlichen wie ganz buchstäblichen Tod – und um Wiedergeburt. Von mehr...
Linke Blockade gegen »Freie Sachsen«
Thema Tausende nahmen an Demonstration der Linkspartei gegen steigende Preise in Leipzig teil

Angewärmte Melange

Am Montag ist es der Linkspartei in Leipzig gelungen, linke Gruppen über Parteigrenzen hinweg für ihre groß angekündigte Protest­kund­gebung gegen die Preissteigerungen zu gewinnen. Die »Freien Sachsen« scheiterten vorerst mit ihren Querfront-Bestrebungen. Von mehr...
Leipzig
Inland In Leipzig haben Linke eine ­Moschee des Islamverbands Ditib angegriffen

Leipziger Doppelkopf

Bei einer sogenannten Scherbendemonstration wurden vergangene Woche in Leipzig unter anderem eine Ditib-Moschee entglast. Während die Linke bundesweit über die Aktion diskutierte, wurden mutmaßlich zur Vergeltung zwei Schafsköpfe vor dem Büro einer Landtags­abgeordneten abgeworfen. Kommentar Von mehr...
Polizistinnen und Polizisten am 23. Oktober in Leipzig
Inland In Leipzig wurden linke Demonstrationen verboten

Demonstrationsverbot in Leipzig

Für manche Linke war es nur eine fragwürdige Entscheidung zweier Behörden, für andere schon Anzeichen eines nahenden Faschismus: Das Verbot mehrerer Antifa-Demonstrationen in Leipzig hatte sowohl in den sozialen Medien als auch auf der Straße spürbare Konsequenzen. Von mehr...
Entwurfskizze zu einem Teil des geplanten Denkmals für die Opfer der NS-»Euthanasie« in Leipzig
Inland Das NS-»Euthanasie«-Mahnmal in Leipzig hat auch Unmut hervorgerufen

Verpasste Chance

Der Leipziger Universitätsrektor Karl Binding bereitete den ideologischen Boden für die spätere Ermordung Hunderttausender Menschen im Nationalsozialismus. Nun errichtet die Universität Leipzig ein »Euthanasie«-Mahnmal, dessen Entstehungsprozess von mehreren Seiten kritisiert wird. Von mehr...
RB Leipzig
Sport Das Buch »Antisemitismus in Fußball-Fankulturen. Der Fall RB Leipzig« von Pavel Brunssen

Lustvoll besetzter Antisemitismus

Pavel Brunssen hat ein Buch über die Ressentiments gegen den Fußballverein RB Leipzig geschrieben, die antisemitisches Gebaren ermöglichen, ohne von Juden reden zu müssen. Von mehr...
Ausland უცხოეთი - Die rechtsextreme Randale in Connewitz 2016 wird vor Gericht verhandelt

Harte Strafe für rechte Provokation

Mehr als 200 Rechtsextreme randalierten im Januar 2016 im links­alternativ geprägten Leipziger Stadtteil Connewitz. Zwei von ihnen wurden kürzlich zu Freiheitsstrafen verurteilt. Von mehr...
Leipzig
Inland Auf der Innenministerkonferenz in Leipzig wurde über Abschiebungen nach Syrien diskutiert

Syrien bleibt unsicher

Auf Beschluss der Innenministerkonferenz sollen Abschiebungen nach Syrien noch bis Ende 2018 ausgesetzt werden. Polizeigewalt spielte auf dem Treffen keine Rolle, Rechtsextremismus nur am Rand. Von mehr...
Inland Der Vorsitzende der Leipziger Schülerunion fordert die Abschiebung eines Mitschülers

»Wo kommen wir denn da hin?«

Einem 18jährigen Leipziger droht die Abschiebung in den Kosovo. Während sich ein Großteil seiner Mitschüler solidarisch zeigte, kannte ein junger CDU-Politiker keine Gnade – und erntete dafür einen Shitstorm. Von mehr...
Antifa Das Ende von Legida ist nicht das Ende der völkischen Bewegung in Leipzig

Zu schlapp fürs Spazierengehen

Die »Leipziger gegen die Islamisierung des Abendlandes« wollen nicht mehr demonstrieren. Die Bilanz nach zwei Jahren politischer Betätigung fällt für Legida ernüchternd aus. Ruhe kehrt in Leipzig dennoch nicht ein. Von mehr...