Artikel über Arbeitsbedingungen

Schluss mit den Missständen, hier kommt der Whistleblower
Hotspot Whistleblower sind in Zukunft besser vor Repressionen geschützt

Drauf gepfiffen

Deutschland erließ im vergangenen Juli ein Gesetz mit dem klangvollen ­Namen Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) und setzte damit eine EU-Richtlinie um, die eine derartige Regelung bereits seit 2019 forderte. Be­hörden und Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitenden müssen seit Dezember ­interne Anlaufstellen schaffen, die Meldungen vertraulich entgegennehmen und bearbeiten. Wer gegen das Gesetz verstößt, dem droht ein Bußgeld bis zu 50.000 Euro. Kolumne »Schicht im Schacht« Von mehr...
Oft hilft nur noch Streikerando gegen die unzumutbaren Arbeitsbedingungen in der Gig-Ökonomie. Berlin, August 2023
Wirtschaft Arbeitnehmerrechte für Plattform­arbeiter konnten auf EU-Ebene nicht gesichert werden

Gigs für die Massen

Deutschland und Frankreich haben einen Vorschlag zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Plattformarbeiter:innen seitens der EU-Kommission und des Europaparlaments blockiert. Nun musste ein neuer Kompromiss erarbeitet werden, dem zufolge es der nationalen Rechtsprechung überlassen bleiben soll, über den Beschäftigungs­status von »Gig-Workern« zu befinden. Von mehr...
Mitarbeiter:innen des Jüdischen Krankenhauses Berlin (JKB) nehmen an einer Demonstration vor dem Abgeordnetenhaus teil. Berlin, 18. Januar
Inland Angestellte des Jüdischen Krankenhauses Berlin streiken

Einen Präzedenzfall schaffen

Die Beschäftigten des Jüdischen Krankenhauses in Berlin-Wedding streiken. Sie fordern einen tariflichen Entlastungsvertrag. Von mehr...
Mensch, der neben einem Schreibtisch auf dem Boden vor Erschöpfung eingeschlafen ist
Inland Auch dank der SPD werden Sanktionen gegen Arbeitslose verschärft

Arbeit macht krank

Führende Politiker betonen die Wichtigkeit der Arbeit, die Bundesregierung will Sanktionen für Arbeitslose verschärfen. Neue Zahlen zeigen unterdessen: Der Arbeitsdruck macht immer mehr Menschen krank. Von mehr...
Sie sei wie das Radieschen »außen rot und innen weiß«, dichtete einst Kurt Tucholsky über die SPD
Inland Die nicht vorhandene Freiheit bei der Lohnarbeit

Mit der Arbeit fällt die Freiheit

Freiheit und Lohnarbeit stehen im Widerspruch zueinander. Es gibt Rechte am Arbeitsplatz. Die mussten aber hart erkämpft werden und sind keine Selbstverständlichkeit. Kommentar Von mehr...
Keine besseren Arbeitsbedingungen in Sicht. Ein Lieferfahrer in Wolt-Firmenkleidung in Berlin-Schöneweide
Inland Der Lohnbetrug von Subunternehmen in der Lieferbranche geht weiter

Kein Urteil gegen Wolt

Zwei Lieferfahrer wurden von einem Subunternehmen angeheuert, um für den Lieferdienst Wolt Essen auszufahren. Als der Subunternehmer ihnen Löhne schuldig blieb, versuchten sie, das Geld direkt von Wolt einzuklagen – ohne Erfolg. Von mehr...
Filiale von Żabka (übersetzt Frosch) in Warschau
Inland Eine polnische Syndikalistengewerkschaft kämpft gegen Lohnraub

Frosch mit langem Arbeitstag

Die anarchosyndikalistische Gewerkschaft Związek Syndykalistów Polski unterstützt Angestellte beim Kampf gegen Lohnraub und miese Arbeitsbedingungen – derzeit zum Beispiel bei Żabka, einer nationalen Kette von Lebensmittelläden. Von mehr...
Zusteller von Flink, Gorillas und Getir protestierten vergangenen Dezember in Amsterdam gegen schlechte Arbeitsbedingungen
Inland Mit dem Lieferdienst Getir steht der nächste Konzern in der Branche kurz vor dem Bankrott

Es hat sich ausgeliefert

»Lebensmittel in Minuten« verspricht Getir. Ende vergangenen Jahres hat der Lieferdienst den deutschen Konkurrenten Gorillas geschluckt. Doch bisher macht Getir nur Verluste. Jetzt wird in etlichen Ländern Personal gekürzt, vor allem in Deutschland. Von mehr...
Eine Reinigungskraft säubert eine Glasfassade am Potsdamer Platz, 2009
dschungel Jana Costas schreibt über Reinigungskräfte und ihren Kampf um Würde

Zu wenig Schmutz aufgewirbelt

Für ihre Feldstudie »Im Minus-Bereich« tauchte die Wirtschaftsprofessorin Jana Costas ein halbes Jahr lang in die Unterwelt der Putzdienste ab – und kratzt in ihrem Report doch nur an der Oberfläche. Von mehr...
Hoffentlich nur eine kurze Verschnaufpause in der U-Bahn und kein »karōshi«
Inland Studien zeigen, dass für viele ­Menschen Arbeitsbelastung und psychischer Druck steigen

Millionen beißen die Zähne zusammen

Eine neue Studie zeigt, dass die Arbeitsbelastung in Deutschland zugenommen hat. Dauerstress und psychischer Druck gehören für viele Menschen zum Arbeitsalltag, oft mit gesundheitlichen Folgen Von mehr...
Der ehemalige Moderator Daniel Motaung
Ausland Content-Moderatoren in Kenia ­haben eine Gewerkschaft gegründet

Moderatoren aller Länder, vereinigt euch!

In Kenia säubern Content-Moderatoren für einen Stundenlohn von zwei Euro soziale Medien von traumatisierenden Gewaltdarstellungen. Gegen den Widerstand von Facebook und seinem Outsourcing-Partner beschlossen sie nun die Gründung einer Gewerkschaft. Von mehr...
Streikende Lieferando-Fahrer am Freitag in Köln
Inland Bei den Lieferdiensten gehen die Arbeitskämpfe weiter

Kampf für den Tarifvertrag

Bei Lieferando wird gestreikt, die Lieferfahrer:innen fordern einen Tarifvertrag. Haben sie Erfolg, könnte das ein Durchbruch für die Angestellten in der Branche werden. Ehemalige Gorillas-Fahrer:innen, die wegen eines wilden Streiks ihre Stelle verloren hatten, steckten unterdessen vor Gericht erneut eine Niederlage ein. Von mehr...
Greenpeace-Aktion vor dem Brandenburger Tor, März 2023
Inland Angestellte von NGOs protestieren gegen schlechte Arbeitsbedingungen

Für die gute Sache ackern

Arbeitskämpfe bei Nichtregierungsorganisationen waren bislang unüblich. Nach einem ersten Vernetzungstreffen im Herbst laden NGO-Beschäftigte im Mai zu einer Konferenz ein, um auf ihre schlechten Arbeitsbedingungen hinzuweisen. Von mehr...
Wimis sind Gremlins
Inland Die Ampelkoalition will die Arbeitsverhältnisse für den akademischen Mittelbau weiter verschlechtern

Das Hamsterrad dreht sich weiter

Die Arbeitsverhältnisse an Hochschulen sind prekär, dauerhafte Anstellungen sind die Ausnahme. Die Bundesregierung hat nun Eckpunkte für eine Reform vorgelegt, die den Druck auf Nachwuchs­wissenschaftler:innen noch weiter erhöhen könnte. Von mehr...
Rotkohl am Fließband
Reportage Die mise­rablen Arbeitsbedingungen von Saisonarbeitern

Schuften für das Bio-Öko-Paradies

Arbeitsmigration in Europa hat in den vergangenen zehn Jahren ­deutlich zugenommen, grenzüberschreitende Arbeits- und Produktions­verhältnisse haben stark an Bedeutung gewonnen. Damit gehen arbeitsschutzrechtliche Missstände einher. Reportage Von mehr...