Artikel über Pflege

Kleingeld
Inland Der von der Bundesregierung angekündigte Pflegebonus

Trostpflaster für die Pflege

Nach zwei Jahren Pandemie plant die Bundesregierung eine Bonuszahlung für Pflegepersonal. Viel Geld ist es nicht, und manche werden sogar leer ausgehen. Kommentar Von mehr...
Asklepios GmbH, Gauting
Inland Die gesellschaftliche Tragweite der Gesundheitspolitik wird oft unterschätzt

Entpolitisierte Gesundheitspolitik

Die gesellschaftliche Bedeutung der Gesundheitspolitik wird oft unterschätzt. Das zeigt vor allem das Beispiel der Pflege. Von mehr...
Uniklinik Rostock
Thema Im Gesundheitswesen streikten dieses Jahr vor allem Krankenpfleger

Aktive und passive Streiks

Die Krankenhäuser sind überlastet.

Von mehr...
Person mit Rollator vor einem Haus mit Aufschrift Seniorenresidenz
Inland Die Einführung einer Covid-19-Impfpflicht unter anderem für Pflegekräfte

Gegen den Stich

Zur Debatte über die Einführung einer Covid-Impfpflicht unter anderem für in Kliniken und Heimen Beschäftigte. Kommentar Von mehr...
Am Krankenhausbett wird eine Hand gehalten
Inland Die Tarifeinigung bringt dem ­Pflegepersonal wenigstens etwas mehr Geld

Es geht nur mit Streiks

Bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst kam es zur Einigung. Diese betrifft auch das Pflegepersonal in Krankenhäusern. Kommentar Von mehr...
Heinz Rothgang
Thema Ein Gespräch mit dem Gesundheitsökonom Heinz Rothgang über die Pflegereform

»Die Reform dient dem politischen Leistungs­nachweis«

Die kürzlich beschlossene Pflegereform entlastet Pflegebedürftige finanziell deutlich weniger als ursprünglich geplant. Noch immer gibt es keine solidarische Finanzierung der Pflegeversicherung. Interview Von mehr...
Mann sieht sich mit Pflegekraft ein Fotoalbum an
Thema Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur häuslichen 24-Stunden-Pflege

Ausländisches Pflegeprekariat

Häusliche Altenpflege beruht in Deutschland oft auf der Ausbeutung von Arbeitsmigrantinnen aus Osteuropa. Arbeitsschutzgesetze werden systematisch umgangen. Ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts stellt dieses Geschäftsmodell jetzt in Frage. Von mehr...
Eine Hand liegt auf Händen einer älteren Person
Thema Die wachsende Profitorientierung der Pflegebranche

Satt, sauber, profitabel

Die immer stärkere Profitorientierung der Pflegebranche schadet dem Personal und den Pflegebedürftigen. Kommentar Von mehr...
Pflegerin macht ein Bett
Thema Die Diskussion über die Pflege in Deutschland

Schlecht gepflegte Diskussion

In der Covid-19-Pandemie wird viel über die Probleme der Pflegebranche diskutiert. Die Perspektive der Pflegebedürftigen wird allerdings häufig ausgeklammert. Von mehr...
Small Talk
Small Talk Small Talk mit Silvia Habekost über die Berliner Krankenhausbewegung

»Wenn bis zum 20. August nichts passiert ist, werden wir streiken«

Die Berliner Krankenhausbewegung ist eine von der Gewerkschaft Verdi initiierte Kampagne,mit der Beschäftigte der Berliner Universitätsklinik Charité, des landeseigenen Krankenhausbetreibers Vivantes sowie dessen Tochtergesellschaften eine Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen fordern. Die Jungle World sprach mit Silvia Habekost, die als Krankenpflegerin bei Vivantes angestellt ist. Small Talk Von mehr...
Inland Beschäftigte im Berliner Gesundheitswesen drohen mit Streik

Ultimatum für die Pflege

Die Berliner Krankenhausbewegung protestiert am Tag der Pflegenden gegen Personalmangel und Profitlogik. Von mehr...
Disko Arme und Vorerkrankte brauchen in der Coronakrise Hilfe statt Revolutionsromantik

Linke Träumereien

Es gibt berechtigte Kritik an der Kampagne Zero Covid. Doch ihre linken Gegner haben auch nach über einem Jahr Pandemie keine über­zeu­gen­den Gegenentwürfe zu bieten. Von mehr...
Inland Die Ermordung von Heimbewohnern in Potsdam ist kein Einzelfall

Das Erschrecken der Ahnungslosen

In der vergangenen Woche wurden vier pflegebedürftige Menschen in einer diakonischen Einrichtung in Potsdam ermordet. Die Reaktionen auf die Tat zeigen, wie sehr Zwang und Gewalt den Alltag in derartigen Pflege- und Wohnprojekten bestimmen. Kommentar Von mehr...
Inland Ein Drittel des Pflegepersonals erwägt, aus dem Beruf auszusteigen

Pflexit mit Ansage

Ein Drittel des Pflegepersonals erwägt, aus dem Beruf auszusteigen. Das liegt an den Zumutungen, die die Covid-19-Pandemie mit sich bringt, aber mehr noch an den jahrzehntelangen Einsparungen in dem Bereich. Von mehr...
Eine Hand mit blauem Handschuh hält eine andere Hand
Inland Am Caritas-Verband scheitert der Abschluss eines einheitlichen Pflegetarifvertrags

Worte kosten nichts

In der vergangenen Woche scheiterten der Abschluss eines ­bundesweiten Tarifvertrags in der Pflege und damit verbunden die Erhöhung des Mindestlohns für Beschäftigte in der Branche. Maßgeblich ­verantwortlich dafür ist der katholische Caritas-Verband. Von mehr...