Artikel über Irak

Zurück ins Land der Völkermörder. Ein Massengrab mit yezidischen Opfern des IS-Genozids im Nordirak
Inland In Bayern soll eine yezidische Familie in den Irak abgeschoben werden

Warten auf die Polizei

Im bayerischen Gersthofen soll eine siebenköpfige yezidische Familie in den Irak abgeschoben werden. Bis heute können Yeziden dort nicht sicher leben. Von mehr...
Von Abschiebung bedroht. Bereits im Oktober protestierten Yeziden vor dem Reichstagsgebäude in Berlin
Inland Protest einer Gruppe Yeziden in Berlin gegen Abschiebungen

Die Versprechen einhalten

Zum Jahrestag der Anerkennung des Völkermords an den Yeziden traf sich am 19. Januar eine Gruppe Yeziden vor dem Bundestag, um die Bundesregierung an ihre Versprechen zu erinnern. Raucherecke Von mehr...
Dark Phantom nach einem Auftritt
Small Talk Murad von der irakischen Band Dark Phantom im Gespräch über Metal im Irak

»Auf Tour zu gehen, wäre zu gefährlich«

Dark Phantom sind eine Metal-Band, die 2009 in Kirkuk gegründet wurde. Im September spielten sie auf dem Peacecore Fest im Berliner »SO36« mit Bands aus dem Iran, der Türkei und Israel. Es war der erste Auftritt einer irakischen Metal-Band in Deutschland. Die »Jungle World« sprach mit dem Gitarristen Murad über Metal im Irak. Small Talk Von mehr...
Die türkischen Angriffe haben die Strom- und Wasserversorgung im nordostsyrischen Qamishli, das unter kurdischer Kontrolle steht, unterbrochen, 5. Oktober
Ausland Die Türkei bombardiert verstärkt die kurdischen Gebiete Nordsyriens

Angst davor, vergessen zu werden

In Nordsyrien verstärkt die Türkei ihre übliche Bombardierung, auch weitere Mächte intensivieren ihre Aktivitäten. Die Spannungen in der Region nehmen zu. Von mehr...
Mahnwache und Hungerstreik der Yeziden am 16. Oktober vor dem Reichtstagsgebäude
Inland Yeziden protestieren in Berlin gegen Abschiebungen in den Irak

Zurück zu den Völkermördern

Seit kurzem droht immer mehr Yeziden die Abschiebung in den Irak. In Berlin führten deshalb mehr als 30 Menschen einen Hungerstreik. Von mehr...
In der Provinz Suleymaniah sinken die Pegel sinken
Thema Hitze und Dürre im Nordirak

Das Zweistromland trocknet aus

Der Irak leidet seit Jahren unter immer häufigeren Hitzewellen, Staubstürmen und Dürre. Verschlimmert wird die Misere im Nordirak durch Wohlstandswachstum und chaotische Bautätigkeiten. Von mehr...
Café in Erbil 2019
Geschichte Vor 20 Jahren begann der Irak-Krieg

Der Sturz einer Diktatur

Der Irak-Krieg kann in vielerlei Hinsicht als Fiasko bezeichnet werden. Er beendete aber mit dem Sturz Saddam Husseins eine der schlimmsten Diktaturen ihrer Zeit. Der Irak erlebte nach der Invasion auch Phasen der Stabilität und Demokratisierung. Von mehr...
Muqtada al-Sadr
Hotspot Der schiitische Religionsführer Muqtada al-Sadr

Al-Sadr und die Ayatollahs

Am Montag kündigte der einflussreiche schiitische Kleriker Muqtada al-Sadr seinen Rückzug aus der irakischen Politik an, kurz darauf eskalierten bewaffnete Auseinandersetzungen in Bagdads Grüner Zo

Porträt Von mehr...
Eine Soldatin der Syrian Democratic Forces an einem Checkpoint
Ausland Der »Islamische Staat« hat sich zurück­gemeldet

Angriff der Winteradler und Jihadisten

Koordinierte Attacken in Syrien und im Irak zeigen, dass die jihadistische Organisation nicht zerschlagen wurde. Derweil intensiviert die Türkei ihre Angriffe in den Regionen. Von mehr...
Ausland Militäroperationen der Türkei im Nordirak

Erdoğans Fuß im Irak

Im Nordirak wurden zwei irakische Offiziere und ein PKK- Kommandant von einer türkischen Drohne getötet. Die Zahl türkischer Militäroperationen in der Region ist gestiegen. Von mehr...
Nur online
Bagdad
Proteste im Irak: Worum es geht

1848 und 1968 in Bagdad

Achtundvierziger Revolutionären täte gefallen, was sich da gerade in Bagdad abspielt. Und ein Hauch von 1968 ist auch dabei. Aber wer interessiert sich dafür schon im Europa von heute? Kommentar Von mehr...
Ausland Den Protestierenden im Irak geht es ums Ganze

Ums Ganze im Irak

Den Protestierenden im Irak ist der Rücktritt des Minister­präsidenten noch nicht genug. Das iranische Regime sieht seinen Einfluss in der Region schwinden. Kommentar Von mehr...
Ausland Massendemonstrationen im Irak

Vereint im Protest

Die Proteste, die den Rücktritt der Regierung und grundlegende Reformen im Irak fordern, gehen trotz Repression und mittlerweile über 300 Toten weiter. Sie richten sich auch gegen den Einfluss des Iran, wo es nun ebenfalls Massenproteste gegen das Regime gibt. Von mehr...
Bagdad
Ausland Die Proteste im Irak gegen schlechte Lebensbedingungen und den Einfluss des Iran könnten der Regierung gefährlich werden

Dehydriert und arbeitslos

Seit Wochen protestieren im Süden des Irak Zehntausende gegen Wassermangel und Stromausfälle, aber auch gegen Korruption und Arbeitslosigkeit. Der Aufruhr ist spontan, könnte für die irakische Regierung aber gefährlich werden. Von mehr...
Rashid Ghewieli
Thema Rashid Ghewielib, Mitglied der Kommunistischen Partei des Irak , im Gespräch über die Ziele der KP und ihre Allianz mit Muqtada al-Sadr

»Wir wollen ein Ende der Teilung der Gesellschaft«

Seit dem Sturz Saddam husseins vor 15 Jahren sei das Ziel der irakischen Kommunistischen Partei, KP Irak, einen demokratischen, föderalen und einheitlichen Staat aufzubauen, sagt Rashid Ghewielib, der seit 1974 Mitglied der Partei ist. Ein Gespräch über die politische Zukunft des Irak nach der Wahl. Interview Von mehr...