Artikel von Stefan Dietl

Mahlzeiten in der Armenküche
Inland Rentner:innen verarmen immer ­häufiger

Arbeit macht arm

Trotz des Ukraine-Kriegs und Krise konnten die meisten der großen deutschen Konzerne in den ersten drei Quartalen von 2022 ihren operativen Gewinn um 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern. Gleichzeitig erreicht die Armutsquote einen Höchststand von 16,6 Prozent. Gerade Rentner:innen sind immer häufiger von Armut betroffen. Von mehr...
MRT-Röhre
Thema Der Personalmangel in der Pflege lässt sich nicht durch Arbeitsmigration beheben

Profitorientierter Notstand

Der Personalmangel in der Pflege lässt sich allein durch Arbeits­mi­gra­tion nicht beheben. Die Arbeitsbedingungen sind so schlecht, dass die Anzahl der Kündigungen die Anzahl der Neueinstellungen übersteigt. Von mehr...
Ein Hamster im Hamsterrad
Inland Politiker und Arbeitgeber überbieten sich mit Forderungen zur Lebensarbeitszeit

Keine Flucht aus der Maloche

Kapitalverbände, Medien und Politik stellen die Rente mit 63 in Frage. Kommentar Von mehr...
Rotkohl am Fließband
Reportage Die mise­rablen Arbeitsbedingungen von Saisonarbeitern

Schuften für das Bio-Öko-Paradies

Arbeitsmigration in Europa hat in den vergangenen zehn Jahren ­deutlich zugenommen, grenzüberschreitende Arbeits- und Produktions­verhältnisse haben stark an Bedeutung gewonnen. Damit gehen arbeitsschutzrechtliche Missstände einher. Reportage Von mehr...
Demonstration mit Deutschlandfahnen und Plakaten
Inland Die AfD gibt sich sozial, aber ihr ­Programm ist zutiefst neoliberal

National statt sozial

Die AfD versucht, aus der Inflation und den hohen Energiepreisen Profit zu schlagen. Doch ein genauer Blick auf ihr Programm zeigt: In der Krise zielt die AfD auf Steuersenkungen, Sozialabbau und die Gängelung Erwerbsloser. Von mehr...
Ein verlassenes Wartehäuschen im Nirgendwo
Inland Das sogenannte Klimaticket hat mit seinem Vorgänger, dem Neun-Euro-Ticket, kaum etwas gemein

Das Ende der Leichtigkeit

Das sogenannte Klimaticket ist zu teuer und wird die grundlegenden Probleme des öffentlichen Nahverkehrs nicht lösen. Von mehr...
DGB-Kundgebung in Schwerin
Thema In der Krise unterstützen die deutschen Gewerkschaftsführungen die Regierung

Hand in Hand durch die Krise

Trotz steigender Preise und sinkender Reallöhne pflegen die Gewerk­schaften ihr Bündnis mit Regierung und Kapital, statt ernsthaft zu protestieren. Von mehr...
UPS-Zusteller
Thema Im Post- und Paketdienst schuften ­Arbeitsmigranten unter härtesten Bedingungen

Die unendliche Subunternehmerkette

Das Geschäftsmodell der Post- und Paketdienste beruht auf der gnadenlosen Ausbeutung von Arbeitsmigrantinnen und -migranten. Von mehr...
Leere ineinander gestellte Einkaufswagen
Inland Die sogenannte Inflationsprämie kommt nicht bei denen an, die sie brauchen

Vergiftetes Geschenk

Das sogenannte dritte Entlastungspaket der Bundesregierung soll unter anderem eine »Inflationsprämie« ermöglichen, eine steuer- und abgabenfreie Einmalzahlung der Unternehmen an ihre Beschäftigten. Diese könnte die anstehenden Tarifverhandlungen unterminieren, dabei dürften nur wenige Beschäftigte überhaupt davon profitieren. Kommentar Von mehr...
Max Horkheimer und Theodor W. Adorno im Jahr 1964 in Heidelberg
Disko Trotz Unbehagen und Kritik an der Lohnarbeit schafft niemand sie ab

Schuften in der Totalität

Trotz Unbehagen und Kritik an der Lohnarbeit kommt es nicht zu ihrer Abschaffung. Das hat mit der Totalität der Verhältnisse zu tun, die auch das Bewusstsein der Menschen durchdringt. Es müssen kleine Nischen der Freiheit gefunden werden. Disko Von mehr...