dschungel

dschungel Die preisgekrönte Reportage. Das neue Schulfach Glück.

Glück in der Schule, Pech im Leben

Aus der Urteilsbegründung: Leo Fischers preisgekrönte ­Reportagen sind in hohem Maße fiktiv. Ähnlichkeiten mit realen Personen und Geschehnissen sind unbeabsichtigt. Kolumne Von mehr...
Goop Lab Wohnzimmer
dschungel Über die Heilsversprechen des Netflix-Formats »The Goop Lab with Gwyneth Paltrow«

Schicke Scharlatanerie

In »The Goop Lab with Gwyneth Paltrow« entwirft die Hollywoodschauspielerin und Unternehmerin ihre Vorstellung einer Zukunft, in der sich alle wohlfühlen, natürliche Psychedelika Traumata auflösen und der richtige Lebensstil und das richtige Produkt ewige Jugend ermöglichen. Nebenbei geht es ihr um Konsum ohne Reue. Von mehr...
dschungel Gesichtstätowierungen im Spiegel ihrer Zeit

Der analoge Mann

Aus Kreuzberg und der Welt: Gesichtstätowiert. Von mehr...
dschungel Die Fotos aus Sobibor, die den Alltag der SS im Vernichtungslager zeigen

Ansichten einer Karriere

Neu aufgetauchte Fotos aus dem Vernichtungslager Sobibor dokumentieren die Rolle des Lagerkommandanten Johann Niemann und den Stellenwert der »Aktion Reinhardt« in der Vernichtungsmaschinerie des Nationalsozialismus. Die Bilder zeigen auch, wie bei Musik und Alkohol gemordet wurde. Von mehr...
""
dschungel Die erste Berlinale nach dem Weggang von Dieter Kosslick

Film im Blut

Das Kino selbst soll wieder im Mittelpunkt des Festivals stehen. Die 70. Berlinale beginnt unter der Leitung neuer Verantwortlicher. Von mehr...
dschungel Manche Geschmacklosigkeiten bleiben

Nicht löschbar

Oh, schon wieder Montag.

Das Medium Von mehr...
dschungel Der Posthumanismus der Musikerin Grimes ist nicht geheuer

Auslöschung als Ereignis

Grimes huldigt auf ihrem neuen Album dem Klimawandel und freut sich auf das angeblich bevorstehende Aussterben der Menschheit. Ihr neues Album ist nur anhörbar, wenn man die Künstlerin vom Werk trennt. Von mehr...
dschungel Ein Plädoyer für Respekt

Die Verantwortung der Linken

Ich erinnere mich noch gut daran, wie 1998 Rot-Grün die Wahlen gewonnen hatte, die PDS über 5 Prozent der Wähler­stimmen erreichte und es in der Tat so etwas wie einen gesellschaftlichen Aufbruch g

Imprint Von mehr...
""
dschungel

Allein unter Vögeln

»Dreizehenmöwe, Eissturmvogel, Sturmmöwe, Schmarotzerraubmöwe, Trottellumme, Dickschnabellumme, Gryllteiste, Tordalk, Papageitaucher, Eiderente.

Platte Buch Von mehr...
dschungel Interview mit Hannes Heer über die großen Geschichtsdebatten in Deutschland

»Es ist eine Sisyphusarbeit«

Die deutsche Nachkriegsgesellschaft habe sich bei der Analyse der NS-Zeit für eine Politik der Amnestie und Amnesie entschieden, konstatieren Sie.

Interview Von mehr...
dschungel

Das Mysterium der Gurken

Thüringen, Sturm »Sabine«, CDU und wer weiß, was bis zum Erscheinen dieser Ausgabe noch alles passiert. Weswegen es heute um etwas sehr Hübsches geht, nämlich um das große Gurken-Mysterium.

Das Medium Von mehr...
Gerhard Mannheimer
dschungel IDF-Musiker bei der Gedenkfeier in Auschwitz

HaTikvah heißt Hoffnung

Für israelische Musiker muss der Wehrdienst keinen Karriereknick bedeuten. Tal Leder (Text und Fotos) hat mit einem jungen Musiker gesprochen, der von den Israel Defense Forces gefördert wird und bei der Gedenkveranstaltung zur Befreiung von Auschwitz gespielt hat. Von mehr...
dschungel Frank Walter Steinmeier gratuliert dem Iran

Das total kritische Telegramm

Die preisgekrönte Reportage. Kolumne Von mehr...
Fahrstuhl
dschungel Der Film »Bombshell« platzt in die Me-Too-Debatte

Schlechte Luft im Fahrstuhl

Ausgerechnet zwei konservative Journalistinnen brachten noch vor »Me Too« ihren Chef zu Fall. Der Film »Bombshell« erzählt die Geschichte der Fox-News-Moderatorinnen Gretchen Carlson und Megyn Kelly, die wegen sexueller Belästigung gegen ihren Vorgesetzten vorgingen. Von mehr...
dschungel Der Frühjahrsputz

Der analoge Mann

Aus Kreuzberg und der Welt Von mehr...