Artikel von Dierk Saathoff

PJ Harvey: B-Sides
dschungel »B-Sides, Demos & Rarities« von PJ Harvey

Neues Album, neues Image

Von PJ Harvey ist kaum etwas unveröffentlicht geblieben.

Platte Buch Von mehr...
Imelda Staunton als Elizabeth II in The Crown
dschungel Die fünfte Staffel von »The Crown« über Prinzessin Diana und die Medien

Die zwei Körper der Prinzessin

Die fünfte Staffel der Netflix-Serie »The Crown« über die britische Königin Elisabeth II. dreht sich vor allem um ihre Schwiegertochter Diana, deren scheiternde Ehe mit dem jetzigen König Charles III. – und die Transformation der Medienöffentlichkeit. Von mehr...
Quentin Tarantino und Pam Grier
dschungel Vor 25 Jahren startete Quentin Tarantinos »Jackie Brown« in den Kinos

Ehrenmann des Kinos

Vor 25 Jahren lief »Jackie Brown« in den US-amerikanischen Kinos an. Als größter Kritiker von Quentin Tarantinos Film entpuppte sich der Regisseur Spike Lee, der Tarantino seitdem eine Art kultureller Aneignung vorwirft, nämlich den exzessiven Gebrauch des N-Worts. Von mehr...
Genderstern
Disko Gendern dient allzu oft lediglich zum »virtue signalling«

Korrekte Zeichensetzung

Noch nie war es so einfach, Feminist zu sein. Das Gendern dient vielen Benutzern vor allem als »virtue signalling«, mit feministischen Inhalten hat es meist wenig zu tun. Von mehr...
Elfriede Jelinek mit Sonnenbrille liest in einem Heft
dschungel Eine neue Dokumentation über Elfriede Jelinek erzählt auch über Österreich

Negation in persona

Ein neuer Dokumentarfilm widmet sich dem Leben und Werk der Schriftstellerin Elfriede Jelinek – und erzählt dabei auch die Geschichte des (post)faschistischen Österreich. Von mehr...
Demonstration ­gegen Homophobie in Frankfurt am Main, 1979
dschungel In der queeren Szene grassieren Vorurteile gegen Homosexuelle

Queere Homophobie

Im queeren Milieu gelten Homosexuelle schon länger als spießig und reaktionär. In den vergangenen Jahren hat sich das Ressentiment so weit verfestigt, dass manche nicht mal mehr davor zurückschrecken, Homophobie kleinzureden oder sich selbst abschätzig über Homo­sexuelle zu äußern – wie zum Beispiel der kürzlich mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnete Kim de l’Horizon. Von mehr...
Szene aus dem Film »Peter von Kant«
dschungel Der neue Film von François Ozon ist eine gelungene Hommage an Fassbinder

No Woman, Still Crying

Nicht zum ersten Mal hat François Ozon sich an einen Stoff von Rainer Werner Fassbinder gewagt. Sein neuer Film »Peter von Kant« ist ein Remake von »Die bitteren Tränen der Petra von Kant« – aber mit Männern statt wie bei Fassbinder mit Frauen. Von mehr...
Leerer Hörsaal
Thema Der Antisemitismus auf der Documenta ist leicht zu erkennen

Akademische Weihen

Die derzeitige Diskussion über Antisemitismus verkommt zur Fachdebatte, ist aber auch und vor allem eine politische Frage. Kommentar Von mehr...
Portrait Fran Lebowitz
dschungel Die Schriftstellerin Fran Lebowitz nimmt kein Blatt vor den Mund

Der Wille zum Beschweren

Seit der Netflix-Serie »Pretend It’s a City« ist die Schriftstellerin Fran Lebowitz allseits bekannt. Nun ist das berühmtestes Buch der Autorin mit dem losen Mundwerk fast 30 Jahre nach der Erstveröffentlichung zum ersten Mal auf Deutsch erschienen. Von mehr...
Lady Gaga mit pinkem Hut
dschungel In diesem Sommer braucht jeder einen Hut

Alles wird Hut

Vorbei sind die Zeiten, als Hüte komische Accessoires steifer Bürgerlichkeit waren und allenfalls im Urlaub als i-Tüpfelchen ironischer Bad-Taste-Outfits dienten. In der Hitze des Sommers bewähren sich neben Basecaps vor allem breitkrempige Hüte als Schattenspender fürs Gesicht. Und im Kino trenden Borsalino, Panama-Hut und Bucket Hat sowieso schon immer. Von mehr...