Artikel von Stefan Wirth

Person sitzt am Fenster draußen schweben Coronaviren
Inland Der nächste Lockdown wird sich wohl kaum vermeiden lassen

Der nächste Lockdown

Die Pandemielage ist schlimmer als je zuvor. Wegen einer un­­­­zureichenden Impfkampagne besteht jetzt wieder eine Si­tu­ation, in der durch Kontaktbeschränkungen das Schlimmste verhindert werden muss. Das Problem des nachlassenden Impfschutzes findet zu wenig Beachtung. Kommentar Von mehr...
Intensivstation
Inland Im kommenden Winter dürfte sich die Covid-19-Pandemie erneut verschlimmern

Der Winter naht

Die Anzeichen für eine erneute Verschlimmerung der Covid-19-Pandemie häufen sich. Während Intensivmedizinerinnen Alarm schlagen, schwadronieren führende Politiker von einem »Freedom Day« sowie einem Ende der epidemischen Notlage. Von mehr...
Rudolf Steiner wacht über Schülerinnen an einer Waldorfschule in Stuttgart
Inland Die Grünen hadern mit Homöopathie und Impfskepsis

Gestörte Eurythmie

Die Grünen hadern mit ihrem Verhältnis zur Homöopathie und der alternativen Pharmaindustrie. Erst seit der Covid-19-Pandemie können sich Teile der Partei zu einem klaren Bekenntnis gegen die Impf­gegnerschaft durchringen, wie ein Blick nach Baden-Württemberg zeigt. Von mehr...
Jens Spahn
Inland Gesundheitsminister Jens Spahn produziert weiter Skandale

Masken für den Mülleimer

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat minderwertige Schutz­mas­ken im Land verteilen lassen. Teilweise gingen diese an Pflege­heime und Obdachlosenunterkünfte. Es ist nicht der erste Skandal, den der Minister in der Pandemiepolitik zu verantworten hat. Von mehr...
Gaza
Ausland Die russische Regierung will mit Impfdiplomatie international Einfluss nehmen

Der Schock bleibt aus

Die russische Regierung bemüht sich mit ihrer Impfdiplomatie um größeren Einfluss in europäischen und anderen Ländern, auch wenn der Impfstoff Sputnik V bislang nur in begrenzten Mengen produziert werden kann. Von mehr...
Eine Hand mit blauem Handschuh hält eine andere Hand
Inland Am Caritas-Verband scheitert der Abschluss eines einheitlichen Pflegetarifvertrags

Worte kosten nichts

In der vergangenen Woche scheiterten der Abschluss eines ­bundesweiten Tarifvertrags in der Pflege und damit verbunden die Erhöhung des Mindestlohns für Beschäftigte in der Branche. Maßgeblich ­verantwortlich dafür ist der katholische Caritas-Verband. Von mehr...
EU
Ausland Das Ringen um die knappen Covid-19-Impfstoffe stärkt den Nationalismus

Das große Hauen und Stechen

Bei der Herstellung und Zulassung von Impfstoffen regieren Unübersichtlichkeit und Intransparenz. Die Konflikte um die knappen Impfdosen stärken Nationalismus und autoritäre Phantasien von staatlicher Krisenwirtschaft. Von mehr...
Impfen in der Kirche
Ausland Je reicher der Staat, desto früher und effektiver die Impfkampagne

Der Wettlauf zur Immunisierung

Die nationalen Impfkampagnen gegen Covid-19 haben begonnen. Zahlungskräftige Länder sind bei der Konkurrenz um den Erwerb der knappen Vakzine im Vorteil. Von mehr...
Impfstoff im Kühlschrank mit zwei Wissenschaftlern
Thema Arme Länder fordern, Patente auf Covid-19-Impfstoffe auszusetzen

Die Lizenz zum Impfen

Die Pharmaindustrie soll eine Schlüsselrolle beim Kampf gegen die Covid-19-Pandemie einnehmen. Das Hauen und Stechen um Marktanteile hat begonnen. Von mehr...
Kühlgeräte des Pharmakonzerns Pfizer
Ausland Bei der Verteilung eines Impfstoffs gegen Sars-CoV-2 konkurrieren die Staaten

Global verkaufen, national impfen

Das Projekt Covax soll weltweit eine gerechte Verteilung von Impfstoffen gegen Sars-CoV-2 sicherstellen. Doch gegen den Impfnationalismus gibt es keine Immunisierung. Von mehr...