Artikel über Rap

Simbiatu Ajikawo alias Little Simz
dschungel Die Rapperin Little Simz ist ihren männlichen Kollegen weit voraus

Sie ist die Chefin

Die britische Rapperin Little Simz demonstriert mühelos, dass sie zu den Besten gehört. Und zwar an sich selbst. Von mehr...
Beastie Boys
dschungel Imprint - Abdruck aus: »Beastie Boys Buch«

Beastie Revolution

1981 gründeten sich die Beastie Boys zunächst als Hardcore-Band, verschrieben sich aber bald dem HipHop. Das »Beastie Boys Buch« erzählt mit vielen Texten und Bildern – auch von den Mitgliedern – die Geschichte der Band. In seinem im Band erschienenen Text porträtiert Luc Sante die Heimatstadt der Beastie Boys zur Zeit ihrer Gründung: das New York City der frühen achtziger Jahre. Imprint Von mehr...
Oxxxymiron
Ausland Russische Rapper zeigen sich solidarisch mit von der Regierung verfolgten Kollegen

Rapper als Regierungsschreck

In Russland stellen die Strafverfolgungsbehörden Rappern nach, die Kritik an der Regierung verbreiten oder für moralischen Verfall verantwortlich gemacht werden. Die Rapper solidarisieren sich miteinander. Von mehr...
Don Victory
dschungel Don Victory, aus Syrien nach Deutschland geflüchteter Rapper, im Gespräch über den »Islamischen Staat«, Berlin und Rapmusik

»Du kannst sagen, was du möchtest«

Der syrische Musiker Ahmed al-Halaq ist nur knapp den Gräueltaten des »Islamischen Staats« entkommen. Mittlerweile lebt er in Berlin und rappt unter dem Pseudonym Don Victory über Hacker, Freundschaft, Drogen und sein neues Leben. Derzeit arbeitet er an neuen Beats und versucht dabei, Einfluss auf den Wiederaufbau Syriens zu nehmen. Von mehr...