Artikel über Drogenkartelle

In der Kapelle des »Heiligen Jésus Malverde« in Culiacán, der Hauptstadt des Bundesstaats Sinaloa, März 2022
Reportage Szenen aus dem ­mexikanischen Narco-Alltag

Hallo Nachbar, hallo Narco!

Eindrücke aus dem Alltag im Schatten der mexikanischen Kartelle. Reportage Von mehr...
Bereits ein Teil des Narco-Staats? Checkpoint der Polizei in San José, 18.  August 2023
Ausland Costa Rica droht die Entwicklung zum Narco-Staat

Paradise Lost

Costa Rica hat 2023 das mörderischste Jahr seiner jüngeren Geschichte erlebt. Lange eines der friedlichsten Länder Lateinamerikas, herrscht in Costa Rica zusehends die Gewalt des organisierten Verbrechens. Von mehr...
Demonstration von Zapatistas und Unterstützern gegen kriminelle Angriffe in Chiapas, Mexiko-Stadt, 8. Juni
Hintergrund In Chiapas machen sich zwei der mächtigsten Drogenkartelle Mexikos breit

Ein Racket kommt selten allein

Die Zapatistische Befreiungsarmee hat angekündigt, ihre politischen Strukturen zu reorganisieren, um die Sicherheit und die Verteidigungs­fähigkeit zu erhöhen. In Chiapas eskaliert die Gewalt krimineller Kartelle. Von mehr...
Die Polizeieinheit CRS 8 im Einsatz in Marseille, 19. August
Ausland In Marseille häufen sich Schießereien mit tödlichem Ausgang zwischen Drogengangs

Yoda versus DZ Mafia

In Südfrankreich und vor allem in Marseille eskalieren die Revierkämpfe zwischen Drogenbanden. Die Opfer und die Täter sind immer jünger. Von mehr...
Polizei in Quito untersuchte am 21. März die Räume eines Fernsehsenders
Ausland In dem lateinamerikanischen Land führt das Drogengeschäft zu einem Anstieg der Mordrate

Ecuador im Krisenmodus

Die Regierung verhängt immer wieder den Ausnahmezustand über die betroffenen Regionen und vereinfacht den Zugang zu Waffen. Präsident Guillermo Lasso muss sich außerdem einem zweiten Amtsenthebungsverfahren stellen. Von mehr...
Plakatieren für Ricardo Lagunes
Reportage In Mexiko lassen Kriminelle Bergbaugegner verschwinden

Spurlos verschwunden

Der mexikanische Präsident López Obrador die Lithiumressourcen verstaatlicht. Der Abbau wird bisher von transnationalen Unternehmen betrieben, auch Drogenkartelle lassen sich die Einnahmequelle nicht entgehen. Immer wieder werden Abbaugegner in Verbindung mit Minenkonflikten verschleppt. Von mehr...
Ausland Die mexikanischen Drogenkartelle könnten gestärkt aus der Coronakrise hervorgehen

Bohnen von den Bossen

Die organisierte Kriminalität Mexikos hat aufgrund der Coronakrise Einbußen zu verzeichnen. Dennoch könnten die Kartelle gestärkt aus der Pandemie hervorgehen. Von mehr...
Ausland Im Prozess gegen den mutmaßlichen Anführer des Sinaloa-Kartells machen sich mexikanische und US-Behörden verdächtig

Kartell des Grauens

Es herrscht die höchste Stufe an Sicherheitsvorkehrungen. Seit dem 5.

Von mehr...