Artikel von Philipp Böhm

Blackhaine: Armour II
dschungel »Armour II« von Blackhaine

Geistertanz fürs Brexit-Land

Wer im postindustriellen Nordwesten Englands nach der Jahrtausendwende in Preston aufgewachsen ist, tut vielleicht gut daran, die ersten 14 Jahren seines Lebens mehr oder weniger zu vergessen.

Platte Buch Von mehr...
Faultier mit Schrift "ne travaillez jamais"
dschungel Die Online-Bewegung der Arbeitsverweigerer in den USA schrumpft

Nie wieder Arbeit

Während der Covid-19-Pandemie wuchs die Reddit-Online-Community »Antiwork« rasant an, in der Nutzer feierlich von ihrer Kündigung berichteten oder einander arbeitsrechtliche Ratschläge gaben. Ebenso schnell fiel sie dann auch wieder in sich zusammen. Von mehr...
»Der Triumph des Todes« von Pieter Bruegel dem Älteren
dschungel Imprint: Zwei Erzählungen aus dem Band »Supermilch«

Supermilch

Die Zukunft ist bedrohlich, flimmernd und weird. Die Menschen sind überfordert von ihrer Lohnarbeit, die doch angeblich mehr sein soll als nur Arbeit. Sie sind ermüdet von der beständigen Suche nach der besten Version ihrer selbst und können doch nicht davon lassen. Sie haben Angst, aber können nicht sagen, wovor. Einen normalen Tag herumzubringen, scheint in dieser Welt das Einfachste und Schwerste zugleich zu sein. Also stürzen sich ihre Bewohner in private Obsessionen, suchen ihr Glück im Ausstieg, steigern sich in obskure Internetphänomene hinein oder wählen sinnlose Gewalt als letztes Mittel. Imprint Von mehr...
Jugendliche verzieht das Gesicht
dschungel »Cringe« ist das diesjährige Jugendwort

Alles cringe, Ende cringe

»Cringe« wurde zum Jugendwort des Jahres 2021 gewählt. Es nur den Jugendlichen zu überlassen, wäre aber falsch. Von mehr...
Die ­Teilnehmer in »Squid Game« treten in lebens­gefährlichen Kinderspielen gegeneinander an
dschungel Die Serie »Squid Game« bedient sich sozialkritisch scheinender Klischees

Kritische Blutfontänen

Die südkoreanische Streaming-TV-Serie »Squid Game« zeigt den Konkurrenzkampf als plumpe Allegorie – und ­ermöglicht, ohne es zu wollen, einen kritischen Blick auf das Format der gesellschaftskritischen Serie. Von mehr...
dschungel Drangsal zitiert auf dem Album »Exit Strategy« aus vergangenen Pop-Epochen

Ewige Identitätsverweigerung

Natürlich hat auch Drangsal alias Max Gruber einen Podcast: Denn das Flüchtige, Unverbindliche einer inszenierten Gesprächssituation, das – zumindest in diesem Fall – achselzuckend, aber hochprofes

Kolumne Von mehr...
Ein typischer Behandlungsraum, in dem die Chemotherapie verabreicht wird
dschungel Die Schriftstellerin Anne Boyer und ihr Buch über ihre Brustkrebserkrankung

Im Krebspavillon

Die marxistische Lyrikerin Anne Boyer schreibt in »Die Unsterblichen« über ihre Brustkrebserkrankung als gesellschaftliches Phänomen – und sucht nach einer Form für kollektive Leiderfahrungen. Von mehr...
Dry Cleaning
dschungel Die Texte auf dem Debütalbum von Dry Cleaning sind radikal

Schwebende Schädel

Die verrätselten Texte der Londoner Post-Punk-Band Dry Cleaning sind besser als ihre reibungslose Musik. Von mehr...
Angela Seo und Jamie Stewart von Xiu Xiu
dschungel Das neue Album von Xiu Xiu

Weich bleiben

Die Band Xiu Xiu zelebriert seit Jahren die Misanthropie. Auf ihrem neuen Album »Oh No« klingt sie hingegen fast schon versöhnlich. Von mehr...
poppy
dschungel Das Pop-Phänomen Poppy unter der Lupe

Die unerträgliche Cuteness des Seins

Die Youtuberin Poppy hat ein Metal-Album veröffentlicht, das wie kaum ein anderes popkulturelles Produkt die Omnipräsenz der Ironie illustriert. Von mehr...