Artikel über Indonesien

Klimaaktivisten mit Masken der drei Kandidaten Anies Baswedan, Prabowo Subianto und Ganjar Pranowo (v.l.) bei einer Demo in Jakarta, 7. Februar
Interview Mulki Makmun und Dodi Yuniar, Menschenrechtler, im Gespräch über die Lage in ­Indonesien vor den Wahlen

»Keiner der Kandidaten hat eine reine Weste«

In Indonesien stehen am 14. Februar die erste Runde der Präsident­schafts­wahl sowie die Parlamentswahlen auf nationaler und regionaler Ebene an. Die »Jungle World« sprach mit Mulki Makmun und Dodi Yuniar von der NGO Asia Justice and Right (Ajar) über die Menschen­rechtslage im Land und die weiteren Perspektiven. Interview Von mehr...
Ausruhen nach der Bootslandung. Rohingya-Flüchtlinge am Strand der Insel Weh vor der Spitze Sumatras, 22. November
Ausland Hunderte geflüchtete Rohingya erreichen derzeit mit dem Boot die indonesische Provinz Aceh

Flüchtlinge nicht willkommen

Etwa 1.000 Rohingya kamen Mitte November innerhalb einer Woche mit dem Boot in der indonesischen Region Aceh an. Die Anwohner empfingen sie eher feindselig. Von mehr...
Familiendynastie am Hut. Kandidat Prabowo Subianto (l.) und sein »Running Mate« Gibran Rakabuming Raka, der Sohn des amtierenden Präsidenten Joko Widodo
Ausland Drei Kandidaten stehen für die Präsidentschaftswahl in Indonesien bereit

Dreikampf um die Präsidentschaft

Drei Kandidaten konkurrieren in Indonesien um die Nachfolge des Präsidenten Joko Widodo. Dessen Plänen, das Land weiter zu demokratisieren, folgten keine Taten. Von mehr...
Brautpaare posieren fürs Hochzeitsfoto
Ausland Das neue indonesische Strafgesetzbuch sanktioniert das Privat- und Sexualleben

Mit Werten gegen die Menschenrechte

Indonesien setzt mit seinem neuen Strafgesetzbuch die Entwicklung zu einem von erzkonservativ-islamischen Moralvorstellungen geprägten Staat fort. Eine Reihe von rückschrittlichen Regelungen erlaubt es den Behörden, tief in das Privatleben der Menschen einzugreifen. Von mehr...
Geschichte Antisemitismus ist in Indonesien seit vielen Jahren präsent

Das Volksgericht tagt

Das einem Triptychon ähnelnde Protestbanner des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi kritisiert die mangelhafte Aufarbeitung der Verbrechen der Suharto-Diktatur. Es nutzt dabei antisemitische Motive, die in der indonesischen Gesellschaft verbreitet sind. Von mehr...
Vorbereitungen für den Bau Nusantaras im indonesischen Ostkalimantan
Ausland Indonesien soll eine neue Hauptstadt bekommen

Neue Hauptstadt, alte Probleme

Indonesien soll eine neue Hauptstadt bekommen. Die geplante Verlegung des Regierungssitzes in die Provinz Ostkalimantan wird viele soziale und ökologische Probleme mit sich bringen. Von mehr...
Imam bekam als Belohnung für seine Impfwilligkeit eine Henne geschenkt
Ausland Impfgegner in Indonesien

Halal impfen

Indonesien ist eines der neuen Zentren der Covid-19-Pandemie. Antichinesische Einstellungen und islamische Vorbehalte gegen Impfstoffe tragen neben fehlender medizinischer Ausstattung dazu bei. Von mehr...
Polizei in Jakarta geht in Deckung
Ausland Die indonesische Regierung beschneidet die Arbeitnehmerrechte

Im Eilverfahren

Gegen Massenproteste und Streiks hat die indonesische Regierung umfangreiche Gesetzesänderungen durchgesetzt, die die Rechte der Lohnabhängigen beschneiden und den Umweltschutz erschweren. Von mehr...
Ausland Die Coronakrise in Indonesien

Das Mudik ist dieses Jahr verboten

Die indonesische Regierung reagierte zögerlich auf die Verbreitung von Sars-CoV-2. Ärztinnen und Ärzte berichten von mangelhaft ausgestatteten Kliniken, hoher Arbeitsbelastung und der Angst, aufgrund einer Infektion stigmatisiert zu werden. Von mehr...
Ausland Die indonesische Polizei geht gegen LGBT vor

Monströse Feindseligkeit

In Großbritannien wurde ein Seriensexualstraftäter verurteilt. Dessen Homosexualität dient in seinem Herkunftsland Indonesien als Vorwand für die polizeiliche Verfolgung von LGBT. Von mehr...
hotel
Inland Niedriglohnbranchen rekrutieren Auszubildende aus Ländern wie Indonesien, die billigen Arbeitskräfte haben wenig Rechte

Ausgebeutet statt ausgebildet

Deutsche Betriebe beuten oftmals Auszubildende aus, die aus ärmeren Ländern wie Indonesien kommen. Besonders häufig geraten junge Arbeits­kräfte, denen Agenturen eine Stelle vermittelt haben, in Zwangs­verhältnisse. Von mehr...
Ausland Proteste in Indonesien

Widerstand gegen den Autoritarismus

In Indonesien gibt es derzeit die größten regierungskritischen Proteste seit dem Sturz des Diktators Suharto 1998. Sie richten sich unter anderem gegen rückschrittliche Gesetzesänderungen und Polizeigewalt. Von mehr...
Ausland In Indonesien erkennt der unterlegene Präsidentschaftskandidat Prabowo Subianto das Wahlergebnis nicht an. Bei Protesten gab es Tote

Miserable Verlierer

In Indonesien kam es nach der Bestätigung der Ergebnisse der Präsidentschaftswahl zu Ausschreitungen von Anhängern des unterlegenen Kandidaten Prabowo Subianto mit mehreren Toten. Prabowo wird vor allem von fundamentalistischen Muslimen unterstützt. Von mehr...
Ausland Indonesien nach der Präsidenschaftswahl

Jokowis zweite Runde

Die Präsidentschaftswahlen in Indonesien hat nach vorläufigen Ergebnissen der Amtsinhaber Joko Widodo gewonnen. Er musste Zugeständnisse an konservative Muslime machen. Von mehr...
Joko Widodo
Ausland Präsidentschaftswahlkampf in Indonesien

Buhlen um konservative Muslime

In Indonesien stehen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen an. Bei Letzteren sieht sich der Amtsinhaber Joko Widodo einem Konkurrenten gegenüber, der gezielt Islamisten um sich schart. Doch auch der Präsident selbst versucht, konservative Muslime für sich zu gewinnen. Von mehr...