Artikel von Carl Melchers

Ausland Religion und die Linke

»Radikaler Säkularismus ist ein Verlust«

Der US-Amerikaner Michael Walzer ist einer der einflussreichsten politischen Philosophen der Gegenwart. Im Interview spricht er über die Wiederkehr des Glaubens und warum Religion auch für die Linke von Bedeutung ist. Interview Von mehr...
Thema Chinas neue Internierungspolitik

»Es gibt keine rechtliche Grundlage«

Katja Drinhausen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Programm Innenpolitik am Mercator Institute for China Studies (MERICS) in Berlin. Mit der »Jungle World« spricht sie über historische Vorläufer und politische Rechtfertigung der Internierung von Uiguren und anderer Minderheiten durch die chinesische Regierung. Von mehr...
Thema Heike Radvan über den CSD in Cottbus

»Etwas, was alle angeht«

Soziologin Heike Radvan über die Bedeutung des Christopher Street Days in Cottbus. Interview Von mehr...
Reportage Obdachlosigkeit in Weißrussland

Im Schatten des Dserschinski-Bergs

Im postsowjetischen Weißrussland ist Obdachlosigkeit offiziell kein Problem. Umso mehr ist es eines für die Menschen, die dort trotzdem davon betroffen sind. Von mehr...
Thema Das strategische Ziel der US-amerikanischen Iran-Politik ist unklar

Der König des Bluffs

Der harter Kurs des US-Präsidenten Donald Trump gegenüber dem Iran zeigt erste Wirkungen. Welchen Plan seine Regierung darüber hinaus verfolgt, darüber wird wild spekuliert. Kommentar Von mehr...
Interview Sergey Lagodinsky über die Zukunft Europas in einer sich verändernden Weltordnung

»Wir stecken in einer globalen Konfrontation«

Sergey Lagodinsky (Die Grünen), Kandidat für das EU-Parlament, über europäische Politik und das besondere Verhältnis zu Russland. Interview Von mehr...
Schwanger
Thema Religion und Weiblichkeit

Männerphantasien

Islamische und christliche Extremisten kämpfen für dieselbe Sache: totale Herrschaft über den weiblichen Körper. Kommentar Von mehr...
Thema Assange und der Autoritarismus

Gerechtigkeit für Assange

Die Anklageschrift gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange betrifft ein harmloses Vergehen. Er hat Schlimmeres zu verantworten als einen versuchten Computereinbruch. Kommentar Von mehr...
Thema Brasiliens Präsident bedient sich bewährter rechter Demagogie

Bolsonaro und die Nazis

Mit dem Faschismus kokettieren und ­politische Gegner Nazis nennen, ist gängige Rhetorik des Rechtspopulismus. Kommentar Von mehr...
Aleksej Schuntow
Interview Aleksej Schuntow, Programmkoordinator bei Press Club Belarus, im Gespräch über Repression gegen kritische Medien

»Erst haben sie nur die Personalien aufgenommen«

Aleksej Schuntow ist Programmkoordinator des Press Club Belarus. Wer in Belarus kritisch über die Regierung und den seit 1994 regierenden Präsidenten Alexander Lukaschenko berichtet, riskiert harte Strafen. Im August 2018 wurden mehrere Journalisten, darunter ein Mitarbeiter der Deutschen Welle, unter dem Vorwurf inhaftiert und verhört, sie hätten illegal staatliche Agenturmeldungen genutzt. Am 16. März verhinderte die Polizei eine Veranstaltung des Press Club mit dem russischen Magazin »Moloko Plus« in Minsk. Das Interview wurde am Tag darauf geführt. Interview Von mehr...