Artikel über Klima

 Anhänger der Gruppe Extinction Rebellion auf dem Potsdamer Platz. Berlin, 19. September
Inland Bei den Klimaprotesten dominieren derzeit Praktiken des zivilen Ungehorsams

Militanz gesucht

Die im vergangenen Jahr prognostizierte Radikalisierung der Klima­schutzbewegung ist vorerst ausgeblieben. Während die derzeit medial erfolgreichste Gruppe, »Aufstand der letzten Generation«, Gewalt ablehnt, können Gruppen wie Ende Gelände und Fridays for Future nur wenig politische Durchschlagskraft entwickeln. Auch die Gruppe Extinction Rebellion praktiziert zivilen Ungehorsam. Von mehr...
Hamurg
Inland Klimaaktivistinnen blockierten Teile des Hamburger Hafens

Zu heiß für die Revolte

In Hamburg trafen sich Klimaaktivistinnen und -aktivisten zum System Change Camp. Knapp eine Woche lang fanden Workshops, Demonstrationen und Blockadeaktionen statt. Von mehr...
Riesen Teddy auf Balkon
dschungel Was Architektur und Stadtplanung gegen die Hitze in den Städten bewirken können

In der Hitze der Stadt

Der »Hitzeinsel-Effekt« in Zentren mit wenig Vegetation tritt wegen des Klimawandels auf immer größeren Stadtflächen auf. Vorschläge zu seiner Bekämpfung gibt es viele. Dass sie nicht verwirklicht werden, liegt aber nicht nur an den Kosten und dem Aufwand. Von mehr...
Mini-Dieselmotor für Modellbauflugzeuge
Inland Die deutsche Autoindustrie sperrt sich nicht gegen das für 2035 geplante Produktionsverbot für Verbrenner

Ob Diesel oder Strom – Hauptsache deutsch

Die EU will ab 2035 den Verkauf von Autos mit Verbrennungsmotoren verbieten. Die deutschen Autokonzerne scheint es nicht zu stören, im Gegenteil. Kommentar Von mehr...
Barrikade im von Anhängern der Klimabewegung besetzten Dannenröder Forst
Disko Sollte die Klimabewegung zu radikaleren Protestformen greifen

Ein Klima für Radikalität?

Anhängerinnen und Anhänger der Klimabewegung traten kürzlich in Berlin für über drei Wochen in den Hungerstreik – unter anderem, um ein öffentliches Gespräch mit den Kanzlerkandidaten von CDU, SPD und Grünen zu erwirken. Sind solche Aktionen radikal? Und sind radikale Aktionen in Anbetracht der Auswirkungen des menschengemachten Klimawandels ­gerechtfertigt? Disko Von mehr...
Das achtstöckige Wohnhaus »Strandparken« in Stockholm
Ökologie Bauen mit Holz hilft gegen Treib­hausgasemissionen

Die Zukunft ist aus Holz

Holz ist eine umweltschonende Alternative zu anderen Baustoffen. In Deutschland wird es jedoch nur langsam populärer. Von mehr...
Klimastreik Demo 2019
Thema Die Klimastreikbewegung steckt in der Krise

Die Klimawelle

Auch in der Schweiz protestierten in den vergangenen Jahren Zehn­tausende junge Menschen für den Klimaschutz. Doch inzwischen steht die Bewegung vor Problemen. Von mehr...
Demo gegen IAA in München
Ausland Die Klimaprogramme der Parteien

Die andere K-Frage

In München protestieren am Wochenende Tausende für eine klima­gerechte Mobilitätswende. Fest steht jedoch: Keine der großen Parteien hat ein Wahlprogramm vorgelegt, welches genügt, um dem Klima­wandel zu begegnen. Von mehr...
Inland Die fast fertiggestellte Pipeline Nord Stream 2 nutzt Putin und schadet dem Klima

Volles Rohr für Putin

Die Erdgaspipeline Nord Stream 2 steht kurz vor der Fertigstellung. Das von Deutschland gegen die westlichen Verbündeten durchgesetzte Projekt schadet dem Klima und nutzt Russland. Von mehr...
Hotspot Klimaneutrale Hunde sind nicht teuer

Der klimaneutrale Hund

Der Mensch macht ständig Probleme, so viel steht fest. Weltkrieg, Wahlkampf, Pizza Hawaii – einem Tier fiele so etwas gar nicht erst ein.

Cocolumne Von mehr...
Pellworm
Inland Eine Verfassungsbeschwerde gegen das Klimaschutzgesetz war teilweise erfolgreich

Zweiter Anlauf für den Klimaschutz

Das 2019 beschlossene Klimaschutzgesetz schützt die Rechte kommender Generationen nicht ausreichend – dies hat das Bundes­verfassungsgericht festgestellt. Für die Überarbeitung gibt es nun ambitionierte Pläne. Von mehr...
dschungel Das Medium: Die US-Abgeordnete Lauren Boebert unterstützte den Sturm aufs Kapitol

Im Shooters Grill

Vielleicht würde es helfen, wenn man in manchen Köpfen spazieren gehen und sich dann dort, wie bei jeder ordentlichen Besichtigung, ausgiebig umschauen könnte.

Das Medium Von mehr...
Bergwerk Reust, Uranabbau der Sowjetisch-Deutschen Aktiengesellschaft Wismut, 1991
Disko Eine Kritik an Linken, die den Klimawandel mit »Ökoleninismus« aufhalten wollen

Ökologisch, aber nicht autoritär

Manche Linke raten zu einem »Ökoleninismus«, um eine ökologische Katastrophe zu verhindern. Antiautoritäre Kommunistinnen und Kommunisten sollten solchen Bestrebungen entgegentreten. Disko Von mehr...
Versenkte Statue von Lenin und Karl Marx im Schwarzen Meer
Thema Die deutsche Umwelt- und Klima­bewegung entdeckt den Ökomarxismus

Klassenkampf für gutes Klima

Marxistische und ökosozialistische Konzepte gegen die drohende Klimakatastrophe spielten in Deutschland lange kaum eine Rolle. Das beginnt sich zu ändern. Von mehr...
Kakteen und Windkraft in West-Texas
Ausland Die Republikanische Partei in den USA nähert sich dem Modell der »illiberalen Demokratie«

Woher der Wind weht

Die Unterstützung der Republikaner für Donald Trump zeigt, dass die Partei sich einem autoritären Modell der »illiberalen Demokratie« nähert. Kommentar Von mehr...