Artikel von Leo Fischer

Mikrophon auf leerer Bühne
dschungel Helge Schneider gehen die Hygieneregeln auf den Sack

Helge und Nena am Rande des Nervenzusammenbruchs

So leiden deutsche Unterhaltungskünstler in der Pandemie. Die preisgekrönte Reportage Von mehr...
Lachendes Emoticon
dschungel Das Züngel-Gate belastet die CDU

Mit der neunschwänzigen Katze ins Kanzleramt

Wie Züngel-Gate die Stimmung trübt. Die preisgekrönte Reportage Von mehr...
Hände in Haandschellen vor grünem Hintergrund
dschungel Auf Streife mit der Sittenpolizei

»Lassen Sie ihre Brüste bitte zu Hause«

Auf Streife mit der Berliner Sittenpolizei. Die preisgekrönte Reportage Von mehr...
Schreibtisch mit Tinte und Feder
dschungel Auf der Pirsch mit einem Plagiatsjäger

Das blutige Geschäft des Plagiatjägers

Auf der Pirsch mit Stefan Webber. Die preisgekrönte Reportage Von mehr...
dschungel Auf der »Ungarnkonferenz«

Deutschland zeigt Ungarn die Regenbogenkarte

Die deutsche Politik verurteilt die Politik Ungarns. Die preisgekrönte Reportage Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage: Xavier Naidoo will nach Rostock ­kommen

»Im Erdkern böse Echsen leben«

»Dieser Weg wird die Reichswehr sein, dieser Weg wird stalingradschwer«, trällert es durch die Räume des Rostocker Rathauses.

Kolumne Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage. Werbung für Markt, Moses und ­Moneten

»Niemand mag Moses«

Dunkel glänzt das edle Holzfurnier, dunkel glänzt auch der Sekretär aus dem 18. Jahrhundert, an dem ein Sekretär aus dem 21.

Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage: Reiner Haseloff erklärt seine Wahlsiegstrategie

Die Stockholm-Strategie

Strahlend spaziert Reiner Haseloff durch die Straßen Magdeburgs. Die Menschen lachen, werfen blaue Narzissen, heben den Arm zum Gruß.

Kolumne Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage: Die Umgestaltung der CDU

Die CDU soll toleranter werden

Hell lacht die Morgensonne über Düsseldorf, als Armin L. aus der Frühmesse rauscht.

Kolumne Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage: Ein Termin bei Dr. Karl Lauterbach

»Heute sind wir alle lauter wie Karl Lauterbach«

»Das ist mir extrem unangenehm. Ich habe keine Ahnung, wie meine Steuerberaterin all die Angaben übersehen konnte, die ich nicht gemacht habe!

Kolumne Von mehr...