Artikel über Türkei

Ausland In der Türkei wird eine umstrittene Hilfspolizei mit Schusswaffen ausgestattet

Mit Trillerpfeifen und Schusswaffen

Die türkische Regierung ließ die Befugnisse der »Markt- und Nachbar­schaftswächter« erweitern. Oppositionelle befürchten, künftig von Angehörigen der Hilfspolizei überwacht und denunziert zu werden. Von mehr...
Ausland In der Coronakrise bittet die türkische Regierung die Bevölkerung um Spenden

Brot und Spenden

Auch in Istanbul haben viele Menschen Angst vor Covid-19. Die türkische Regierung versucht die Bevölkerung mit Brotlieferungen zu beruhigen. Präsident Erdoğan forderte Bürger und Unternehmen auf, für Bedürftige zu spenden. Von mehr...
Thema Die Türkei will das Flüchtlings­abkommen mit der EU neu verhandeln

Spielbälle im Mittelmeer

Tausende Flüchtlinge kamen im März an die türkisch-griechische Grenze, nachdem der türkische Präsident Erdoğan diese für geöffnet erklärt hatte. Griechenland setzte daraufhin das Asylrecht aus. Es ist zweifelhaft, ob der Flüchtlingspakt der Europäischen Union mit der Türkei unter diesen Umständen noch Bestand haben kann. Von mehr...
»Wir schaffen das.« (Angela Merkel) Das war 2015. Heutzutage heißt es einhellig, der »Kontrollverlust von 2015« dürfe sich nicht wiederholen
Inland Die Bundesregierung will mit der Aufnahme weniger Flüchtlingskinder von ihrer Konzept- und Tatenlosigkeit ablenken

Humanitäre Elendsverwaltung

Die Bundesregierung hat sich bereit erklärt, einige hundert Flüchtlings­kinder aus Griechenland aufzunehmen. Ein Ende der repressiven Grenzpolitik und der teilnahmslosen Außenpolitik ist nicht in Sicht. Von mehr...
Osman Kavala
Ausland Der türkische Dissident Osman Kavalas wurde im Gezi-Prozess freigesprochen, aber erneut inhaftiert

Erst inhaftieren, dann einsperren

In der Türkei wurde der im Gezi-Prozess freigesprochene Geschäftsmann Osman Kavala erneut angeklagt. Diesmal wird ihm die Unterstützung des Putschversuchs vom Juli 2016 vorgeworfen. Von mehr...
Zurück im Leichentuch: Trauerprozession in Beirut für Hizbollah-Milizionäre, die in Idlib von türkischen Truppen getötet worden waren, 1. März
Ausland Erdoğans Truppen gehen im syrischen Idlib in die Offensive

Putin hält sich zurück

Mindestens 34 türkische Soldaten wurden bei einem vermutlich ­russischen Luftangriff in Idlib getötet. Daraufhin begann Erdoğan eine Offensive gegen die syrische Armee und öffnete die Grenzen zur EU für Flüchtlinge. Von mehr...
e12
dschungel In der Türkei versinkt die antike Stadt Hasankeyf in einem Stausee

Vom Wasser verschluckt

Der Ilısu-Damm in Südostanatolien ist ein Prestigeprojekt der türkischen Regierung. In dem riesigen Stausee versinkt die antike Festungsstadt Hasankeyf. Von mehr...
bosporus
Ausland Istanbuls Stadtregierung lehnt die Kanalbaupläne der türkischen Regierung ab

Istanbul hat den Kanal voll

Die türkische Regierung will bei Istanbul einen gigantischen Kanal bauen. Die oppositionell regierte Stadtverwaltung widersetzt sich dem Projekt. Von mehr...
militaerakademie
Thema Die Verhandlungen über eine Waffenruhe in Libyen verzögern sich

Auf die internationale Solidarität!

Während Russland und die Türkei offen im libyschen Bürgerkrieg intervenieren, scheinen die EU und die USA in dem Konflikt marginalisiert zu werden. Von mehr...
Ausland Die albanische Regierung hat nach dem Erdbeben bei der Katastrophenhilfe versagt

Nur keine Panik

Es waren nur leichte Erdbeben, die am Wochenende in Albanien registriert wurden. Doch waren bei einem schweren Beben am 26.

Von mehr...
Ausland Zivilisten in Lebensgefahr

Die Mauer muss weg

Die Kämpfe in der syrischen Provinz Idlib zwingen Hunderttausende zur Flucht. Doch der Weg in sicheres Gebiet ist versperrt. Erdoğan hat die türkische Grenze abgeriegelt – mit tatkräftiger Hilfe der EU. Kommentar Von mehr...
Ausland Annulierung der Oberbürgermeisterwahl in Istanbul

Wählen bis zum Sieg

In der Türkei ließ Präsident Erdoğan die Oberbürgermeisterwahl in Istanbul annullieren, nachdem der Kandidat seiner Partei AKP diese verloren hatte. Ein großer Konflikt mit der Opposition scheint unvermeidlich. Von mehr...
Nur online
Gewalt gegen türkische Oppositionelle

Ein Lynchmob kommt selten allein

In der Türkei leben Oppositionelle immer gefährlicher. Nun wird die Bevölkerung gezielt gegen politische Gegner aufgehetzt. Von mehr...
Erdogan
Ausland Wahlschlappe der AKP

Der Sultan lässt nachzählen

Die Regierungspartei AKP wurde bei den türkischen Kommunalwahlen abgestraft. Erdoğan will nun Abstimmungsergebnisse annullieren lassen. Von mehr...
Burçin Tetik
Thema Burçin Tetik, Frauenrechtlerin, im Gespräch über feministische Proteste und die Rolle der Frauen bei den Kommunalwahlen in der Türkei

»Frauen werden zu Staatsfeinden erklärt«

Für Recep Tayyip Erdoğan haben Frauen vor allem Mütter zu sein. Hunderten Frauen in Istanbul hatte er vorgeworfen, »mit Pfiffen« den Ruf des Muezzin gestört zu haben, als die Polizei ihren Protestmarsch zum Internationalen Frauentag am 8. März mit Gewalt auflöste. Erdoğan nannte die Demonstrantinnen Feinde von Religion und Nation. Burçin Tetik im Gespräch über die frauenfeindlichen Entwicklungen in der türkischen Gesellschaft Interview Von mehr...