Artikel über Antisemitismus

dschungel Ein Gespräch mit Helmut Dahmer über den Attentäter von Halle

»Nach Corona ist vor Corona«

Antisemitismus, Xenophobie und das Schweigen der Mehrheit: In der Pandemie wird die Illusion von Gemeinschaftlichkeit beschworen. Dahinter verbergen sich Autoritarismus und alte deutsche Ressentiments, sagt der Soziologe Helmut Dahmer. Ein Gespräch über »pathisches Vergessen«, den Groll der Abgehängten und das Attentat in Halle. Interview Von mehr...
Karneval Aalst
Ausland Antisemitismus beim belgischen Karneval

Selten so gelacht

Der Karneval im flämischen Aalst zeigte erneut antisemitische Stereo­type, Karnevalisten in Nazi-Uniformen mit der Aufschrift »Unestapo« verwahrten sich gegen Kritik der Unesco an dem bunten Treiben. Von mehr...
d3
dschungel Roman Polanski beschäftigt sich mit der Dreyfus-Affäre

Die unaufhaltsame Wahrheit

Im Werk Roman Polanskis spielte der Antisemitismus mehrfach eine Rolle. Mit »Intrige« hat er nun einen Film über die Dreyfus-Affäre gedreht. Von mehr...
Tuerkân Kanbıçak
Interview Ein Gespräch mit der Sozialwissenschaftlerin Türkân Kanbiçak über die Antisemitismusprävention an Berufsschulen

»Realitätsgewinn ist ein Teil der Aufklärung«

Worum geht es in Ihrem Bildungsprogramm »AntiAnti – Museum Goes School«?

Interview Von mehr...
Geisterbeschwoerung
dschungel Mark Sedgwick und die Ursprünge des okkulten Denkens

Der Spuk okkulten Denkens

Mit seiner umfassenden Studie »Gegen die moderne Welt« dringt der britische Historiker Mark Sedgwick in die dunklen Ecken des Traditionalismus vor. Von mehr...
Räterepublik
dschungel Ein Gespräch mit dem Historiker Michael Brenner über Antisemitismus in München nach 1918

»Die Trotzkis machen die Revolution und die Bronsteins zahlen den Preis«

1919 wurde in München die sozialistische Räterepublik ausgerufen, bereits kurze Zeit nach ihrer Zerschlagung aber galt Bayern als nationalistische »Ordnungszelle« und Hochburg der Nationalsozialisten. Der Historiker Michael Brenner schildert in seinem Buch »Der lange Schatten der Revolution« die Situation der Juden und die Angriffe der Antisemiten in München zwischen 1918 und 1923. Interview Von mehr...
12_01
Ausland Die US-Regierung will den wachsenden Antisemitismus im Land bekämpfen

Trump und der Antisemitismus

Die US-Regierung will den wachsenden Antisemitismus im Land mit einer präsidialen Anordnung bekämpfen. Kritiker stört unter anderem die Identifikation jüdischer US-Bürgerinnen und Bürger mit dem Staat Israel. Von mehr...
Beerdigung des Chemnitzer Hooligans Thomas Haller
Sport Hooligans, Nazis, Rassisten - ein Rückblick auf das Fußballjahr 2019

Rechte Umtriebe allerorte

Die Liste gewalttätiger und diskriminierender Vorkommnisse in den deutschen Fußball-Fanszenen ist auch 2019 wieder lang. Von mehr...
Displaced Persons, Ankunft in Tel Aviv
Disko Meinungsfreiheit darf nicht gegen Antisemitismuskritik ausgespielt werden

Kritik und Missbelieben

Die Verteidiger von Peter Ullrichs Gutachten über die »Arbeitsdefinition Antisemitismus« der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) setzen sich mit der Kritik daran nicht auseinander. Doch das wäre die Voraussetzung für eine Debatte. Disko Von mehr...
Disko Linke Antisemitismuskritik sollte über die von den OSZE-Staaten verwendete ­Arbeitsdefintion hinausweisen

Jenseits der Staatsraison

Eine linke Antisemitismuskritik muss über die von den OSZE-Staaten verwendete Arbeitsdefinition der International Holocaust Remembrance Association (IHRA) hinausweisen. Disko Von mehr...
Demo
Inland In Berlin hat eine Konferenz der Hamas nahestehender Gruppen stattgefunden, Proteste gab es kaum

Antisemitismus im Hochzeitssaal

Am Samstag fand in Berlin die »Konferenz der Palästinenser in Europa« statt. Die Organisatoren behaupteten, nichts mit der Hamas zu tun zu haben. Doch die politischen Ziele der Terrororganisation teilen sie durchaus. Von mehr...
Inland Debatte über Antisemitismus

Und täglich grüßt der Judenhass

Nach Angriffen auf Rabbiner diskutiert die Öffentlichkeit über den wachsenden Hass auf Juden. Wird islamistischer Antisemitismus kleingeredet? Von mehr...
Thema Rechtsextreme Studentenverbindungen

Kaderschmiede der AfD

Chauvenistisch, rassistisch, antisemitisch: Der Einfluss rechtsextremer Burschenschaften auf die Bundespolitik steigt. In der AfD haben sie nun auch eine Partei, um sich zu vernetzen. Von mehr...
Hotspot Porträt: Dieudonné M’Bala M’Bala

Hetzen und hinterziehen

Der französische Komiker Dieudonné ist ein wahnhafter Antisemit. Nun muss der 53-Jährige in den Knast – doch nicht wegen seiner Hetzreden. Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Julius Book, DIG Leipzig

»Antisemitismus unterbelichtet«

Small Talk mit Julius Book von der Deutsch-Israelischen Gesellschaft über die Teilnahme an der »Unteilbar«-Demo. Interview Von mehr...