Artikel von Christian Jakob

Refugees Welcome
Thema Die Flüchtlingspolitik in der EU kommt nicht voran

Schicksal ungewiss

Die Neuregelung der Flüchtlingspolitik in der EU kommt nicht voran – die Folgen können tödlich sein. Kommentar Von mehr...
Ausland Der Kronzeuge im Mordfall der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia wurde schwer verletzt aufgefunden

Der verletzte Zeuge

Der Kronzeuge im Fall des Mordes an der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia wurde schwer verletzt in seiner Wohnung aufgefunden. Die Polizei unterstellt, er habe sich die Verletzungen selbst zugefügt. Von mehr...
Ausland Die Ermittlungen im Fall der ­ermordeten Journalistin Daphne Caruana Galizia bringen die Regierung Maltas in Bedrängnis

Kriminelle im Kabinett

Im Fall des Mordes an der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia machen die Ermittlungen nach langer Stagnation nun Fort­schritte. Zwei ehemalige Minister werden verdächtigt, in den Fall involviert zu sein, und einer der reichsten Geschäftsmänner des Landes ist angeklagt, den Mord in Auftrag gegeben zu haben. Von mehr...
Thema Solidarität als Verbrechen

Leben retten? Verboten!

Wer Geflüchtete unterstützt, muss in der EU fürchten, vor Gericht zu landen. Das Retten von Schiffbrüchigen wird als Menschenhandel kriminalisiert. Selbst Lebensmittel zu spenden, kann im Gefängnis enden. Von mehr...
Disko Das Thesenpapier der Linkspartei bedient sich migrationsfeindlicher Argumente

Migration als soziale Praxis ist Normalität

Das »Thesenpapier zu einer human und ­sozial regulierenden linken Einwanderungspolitik« der Linkspartei bedient sich der Argumente der Migrationsgegner. Für die Partei ist es eine Frage der künftigen Ausrichtung ihrer Politik. Von mehr...
Ausland Nach dem Anschlag auf die Journalistin Daphne Caruana Galizia herrscht in Malta Aufruhr

Mafiöse Netzwerke

Der Druck auf die Regierung wächst. Galizia hatte in ihren Artikeln den Premierminister, die Regierung, aber auch große Teile der Opposition heftig attackiert. Von mehr...
Thema Die Flüchtlingsproteste haben sich ausdifferenziert

Alle sollen bleiben

Protestmärsche, Hungerstreiks, Konferenzen – ab 2012 enstanden in Deutschland neue, öffentlichkeitswirksame Formen des Flüchtlings­protests. Seitdem haben die Kämpfe an Kraft verloren, die Szene hat sich aber auch diversifiziert. Von mehr...
Ausland Der Migrationsgipfel in Malta

Europäische Partnerschaften

Beim Migrationsgipfel auf Malta erntet die Europäische Union scharfe Kritik durch die Staaten Afrikas. Kommentar Von mehr...
Ausland Die Afrika-Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Abwehr in Afrika

Schwerpunkt der Afrika-Rundreise Angela Merkels war die politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit Deutschlands mit den afrikanischen Staaten. Dass Afrika plötzlich wieder größere politische Bedeutung zugeschrieben wird, hat allerdings noch andere Gründe.

Von mehr...
Ausland Hindunationalisten schränken Religionsfreiheit in Indien ein

Blasphemische Eier, heilige Kühe

In Indien ist die religiöse Toleranz nach dem Regierungsantritt der Hindunationalisten vor zwei Jahren deutlich geringer geworden, radikale Hindus werden öfter gewalttätig. Auch »westliche Freizügigkeit« im Alltag und der Kunst wird bekämpft.

Von mehr...